AA

Schönborn traf Algeriens Präsident

Bouteflika absolviert auf Einladung von Bundespräsident Thomas Klestil einen Staatsbesuch in Österreich und traf heute mit Kardinal Schönborn zusammen.

„Im Zeichen des guten österreichischen Dialogklimas zwischen Christen und Muslimen sowie des Engagements kirchlicher Organisationen – namentlich der Caritas – im algerischen Erdbebengebiet“ stand eine Begegnung von Kardinal Christoph Schönborn mit dem algerischen Staatspräsidenten Abdelaziz Bouteflika am Mittwochvormittag in Wien.

Die österreichische Caritas hilft laut Kathpress im Verbund mit der internationalen Caritas im Erdbebengebiet. Bei dem schweren Beben von 21. Mai kamen mehr als 2.200 Menschen ums Leben, 10.200 Menschen wurden verletzt. Hunderte Gebäude in der Region um Algier stürzten ein.

Präsident Bouteflika gilt als Gegner der fundamentalistischen islamistischen Strömungen in seinem Land und auch als Verteidiger der Rechte der kleinen christlichen Restminderheit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schönborn traf Algeriens Präsident
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.