Schock! Mutter wirft ihr Baby wie Müll weg

Schock-Video.
Schock-Video. ©youtube
Der Brasilianer Moises Pereira Teixeira erfährt von der Geburt seines Sohnes, nachdem die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht. Was diese allerdings zeigen, schockierte ihn.

Es sind schockierende Aufnahmen: Eine Frau geht zu einem Abfalleimer, und legt ein Neugeborenes Baby ab – welches noch die Nabelschnur dran hatte. Die Mutter hatte die Schwangerschaft vor ihrer Familie verheimlicht, und auch ihrem Freund, von dem sie sich getrennt hatte, nichts davon erzählt. Sie brachte das Kind alleine im Badezimmer zur Welt.

Das Baby wurde schließlich vom eigenen Großvater – dem Vater der Mutter – gefunden, der keine Ahnung hatte, dass er gerade sein eigenes Enkelkind rettete. Erst nachdem die Aufnahmen der Überwachungskamera veröffentlicht wurden realisierte er, was geschehen war. Identifiziert wurde die Mutter allerdings über den Vater des Babys, der seine Ex-Freundin erkannte.

Vater ist überwältigt

Der kann sein Glück kaum fassen: “Gottseidank habe ich die volle Unterstützung meiner Familie, und sogar die meiner neuen Freundin”. Seinen Sohn zu “finden”, von dessen Existenz er nicht einmal gewusst habe, sei eine überwältigende Sache gewesen. Kurioserweise nannten die Behörden den Buben Moises (portugiesisch für Moses), noch bevor herauskam, dass auch sein Vater so heißt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schock! Mutter wirft ihr Baby wie Müll weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen