Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schock: Baris Özcan mit Verdacht auf Kreuzbandriss out

Baris Özcan schied mit einer schweren Verletzung schon in der ersten Minute aus.
Baris Özcan schied mit einer schweren Verletzung schon in der ersten Minute aus. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Bregenz. Baris Özcan bleibt das Verletzungspech treu. Der 21-jährige SC Bregenz-Kicker musste bei seinem Debüt in der Startelf schon nach einer Minute mit einer schweren Verletzung vom Spielfeld gebracht werden.
Baris Özcan schwer verletzt

In der letzten Saison zog sich Baris Özcan einen Kreuzbandriss zu und war sechs Monate außer Gefecht. Letzte Woche gab SC Bregenz-Kicker Baris Özcan im Auswärtsspiel in Altach ein 45-minütiges Debüt. Nun hat es den 21-jährigen Mittelfeldspieler erneut schlimm erwischt. Im Heimspiel gegen Seekirchen (0:2) musste er schon nach einer Minute mit Verdacht auf Kreuzbandriss verletzungsbedingt vom Platz. Eine genaue MRT-Untersuchung Anfang kommender Woche soll dann Klarheit bringen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Schock: Baris Özcan mit Verdacht auf Kreuzbandriss out
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen