Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schnellste Zeit in der Wettkampfsaison 2012

Wettkampfgruppe Ortsfeuerwehr Müselbach mit Fans beim Bundeswettbewerb 2012 in Linz
Wettkampfgruppe Ortsfeuerwehr Müselbach mit Fans beim Bundeswettbewerb 2012 in Linz ©Bolter Kaspar

Mit dem Ziel, ein drittes Mal bei Bundesfeuerwehrwettbewerben teilnehmen zu können, hat die Wettkampfgruppe Müselbach heuer im Frühjahr zu Proben begonnen.

 Nach zähen Anfängen hat es die neu strukturierte Gruppe unter Gruppenkommandant Herbert Bolter und der Mannschaft Manfred, Christof und Thomas Geser, Jürgen Bösch, Philipp und Andreas Sohm, Paul Nußbaumer und Lukas Lässer wieder geschafft, mit viel Fleiß, Ausdauer und einer guten Motivation, mit sehr guten Leistungen in der Klasse Bronze A bilanzieren zu können. In Linz hatte zu den erwähnten auch noch Thomas Bolter die Möglichkeit als Mann der Reserve teilzunehmen.

 Um sich für den Bundesbewerb in Oberösterreich zu qualifizieren, waren jedoch zuerst eine Teilnahme und ein entsprechendes Cupwertungsergebnis notwendig.

 Cupwertung Bronze A:

 Sa. 14.04.12 Kuppelcup in Lustenau.

Sa. 05.05.12 Kuppelcup in Au.

Sa. 12.05.12 Kuppelcup in Blons.

Sa. 02.06.12 Angriffscup in Ludesch.

Sa. 16.06.12 Angriffscup in Tosters.

Sa. 07.07.12 Landesbewerb in Satteins, FLA Bronze – 1. Rang.

Sa. 07.07.12 Landesbewerb in Satteins, BFLA Bronze – 12. Rang.

Sa. 07.07.12 Finale Bewerbscup in Satteins – 6. Rang.

 

Teilnahme weiterer Wettbewerbe:

 Fr. 20.07.12 Nasslöschwettbewerb in Ludesch – 5. Rang (Gästeklasse).

Sa. 21.07.12 Nasslöschwettbewerb in Hard – 5. Rang (Klasse. A).

Fr. 07. – So. 09.09.12 Bundesbewerb in Linz – 65. Rang (von gesamt 147 der schnellsten von ganz Österreich in dieser Kategorie).

 Zum sensationellen Bundesergebnis heuer in Linz, nach Innsbruck 2003 und Wien 2008, sei erwähnt, dass diese einmalige Platzierung trotz 5 Fehlerpunkten erreicht werden konnte. Ausschlaggebend dafür war die hervorragende Zeit von 34,69 sec. im Angriff und 52,79 sec. im Staffellauf – erstmalig in der Feuerwehrwettbewerbsgeschichte unserer Ortsfeuerwehr.

 Zur Verdeutlichung, wie dicht die Rangergebnisse in der heutigen Zeit bereits beieinander liegen, zeigt die “was wäre wenn” Frage auf. In unserem Fall hatten die Fehlerpunkte eine Größenordnung von 39 Plätzen.

 GRATULATION der Wettbewerbsgruppe zum einzigartigen Erfolg!!!

Zu danken ist jedoch auch der treuen Fantruppe, die unsere Jungs über das ganze Jahr begleitet und angespornt haben. Besonders jene, die extra mit nach Linz gefahren sind, durften ein schönes Wochenende miterleben. Dieselben erhoffen sich bereits wieder eine neuerliche Teilnahme bei den nächsten Bundeswettbewerben 2016 in der Steiermark.

 Dankesworte gebühren auch Bürgermeister Reinhard Dür und der Gemeinde für deren tatkräftige Unterstützung.

Link: www.ooelfv.at

          www.linz2012.at

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Schnellste Zeit in der Wettkampfsaison 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen