Schnelle Feuerwehr...

Bucher "Florianjünger" beim Landesfeuewehrfest in Fußach erfolgreich

Die Wettkampfgruppe der Ortsfeuerwehr Buch mit Trainer Dietmar Raid, konnte sich nach einer sehr intensiven Probenzeit, bei den 57. Vorarlberger Feuerwehrleistungsbewerben in Fußach, eine Top – Platzierung sichern. In der Klasse Bronze A erreichten die Bucher „Florianjünger“ mit einem fehlerfreien Löschangriff in der Zeit von 49,57 Sekunden, den hervorragenden 11 Platz in der Gesamtwertung aller 42 teilnehmenden Bewerbsgruppen. Neben dem Löschangriff mussten die Wettkampfgruppen jeweils noch einen Staffellauf sowie eine Marschübung absolvieren. Vizekommandant Egon Eberle wurde im Rahmen der Siegerehrung für seine zehnjährige Bewertertätigkeit mit dem silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Zum feierlichen Abschluss des diesjährigen Landesfeuerwehrfestes, nahm eine Abordnung der Feuerwehr Buch mit der motorisierten „Nostalgiepumpe“ Baujahr 1927 beim Festumzug teil.

Wenig Verschnaufpause gibt es für die Bucher Wettkampfgruppe, welche sich an diesem Wochenende bereits dem nächsten Wettbewerb im Bundesland Tirol stellen wird. Mit der Teilnahme beim traditionellen Nassbewerb, heuer am 19. Juli in Bizau, endet die diesjährige Wettkampfsaison.

Einen Erfolg konnte die OF Buch auch bei den 16. österreichischen Feuerwehrradmeisterschaften verbuchen. Die Feuerwehr Buch nimmt jährlich an dieser sportlichen Veranstaltung, welche heuer in Langenlois durchgeführt wurde, teil. Christoph Hopfner erreichte in der Kategorie C den ausgezeichneten zweiten Platz, Reinhard Waldinger konnte sich in derselben Gruppe den 18. Platz sichern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Schnelle Feuerwehr...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen