Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schneider, Kopf und Bachmann schon in EM-Form

©Philipp Steurer
Bei den nationalen Titelkämpfen im Saalrad in Höchst zeigten sich die EM-Starter schon in Form.
Best of Saalrad ÖM in Höchst
NEU

Kunstrad/Radball Landesmeisterschaftsfinale in Höchst – Junioren EM-Starter gut drauf  

Die erste gemeinsame Landesmeisterschaft von Kunstrad und Radball darf als wirklich gelungen bezeichnet werden. Sowohl im Lager der KunstradfahrerInnen wie auch bei den Radballern gab es gute Ergebnisse, Trainer und viele Zuschauer waren sehr zufrieden.

Herausragend die Top-Leistung von Lorena Schneider (RC Höchst), sie hat sich einmal mehr mit einer sehr guten Leistung für die Junioren-Europameisterschaft 2019 (Geispoldsheim/FRA, 31.5. bis 1.6.2019) empfohlen. Auch die regierenden Europameisterinnern im „2er“ Rosa Kopf und Svenja Bachmann sowie die übrigen EM-Starter/Innen waren gut in Form und brachten solide Leistungen. Alle können in einer Woche bei der österreichischen Juniorenmeisterschaft (4.5., Höchst) und danach beim Länderkampf SUI/GER/AUT (5.5., Höchst) nochmals starten.

Im Kunstrad-Nachwuchs sind die Titel auf mehrere Vereine verteilt. Drei Titel gingen an den RC Höchst, zwei an den RV Sulz und je einer zum RV Hohenems, RC Altenstadt Bregenz und RC Gisingen. Bei der Elite fehlte Adriana Mathis ist leider verletzungsbedingt. Das vereinsinterne Duell (RC Höchst) bei den Männern zwischen Marcel Schnetzer und Christopher Schobel konnte der „ewige Zweite Schobel diesmal knapp für sich entscheiden.

Bei den Radballern spiegelte sich die Dominanz vom RV Dornbirn in den höheren Spielklassen auch in gewonnenen Titeln wider. In der 2. Liga konnte das bisher führende Team Simon Buchhäusl/Robert Rutkowski nicht antreten, so ging der Titel etwas überraschend an Maximilian Schwendinger/Sven Hämmerle (RV Dornbirn). Die Junioren wurden eine klare Angelegenheit für Philipp Schwendinger/Bastian Arnoldi (RV Dornbirn). Sie sind an der Junioren EM das spielende Team, Linus Lampert//Elias Gabriel (RC Höchst) wurden Zweite und sind Ersatz an der Junioren EM.

Bei den Schülern waren Max Schallert/Timo Lampert (RC Höchst) nicht zu schlagen und gewannen alle drei Meisterschaftsrunden ohne Punkteverlust.

Erfreulich die Situation bei den Radball-Anfängern, die mit acht Mannschaften am Start waren und vor einem begeisterten Publikum ihre ersten „Radball-Künste“ zum Besten gaben. Dazu meint RC Höchst Obmann Marco Schallert: „Wir haben derzeit geradezu einen Boom mit ganz jungen Radballern, auch eine Mädchen-Mannschaft ist dabei. Sie sind für uns ein Versprechen für die Zukunft. Wir werden sehen, wer sich in 8 – 10 Jahren als zukunftsträchtiges Team herausstellt. Die Chancen dazu stehen gut! Und wir Trainer werden alles tun, dass es guten Nachwuchs im Radball und Kunstrad gibt.“ Auch in den anderen Vereinen wird mit dem Nachwuchs gearbeitet.

Nächste Turniere Radball und Kunstrad:

4.5.2019                      Österreichische Meisterschaft Schüler/Jugend/Junioren       Höchst

5.5.2019                      Junioren Länderkampf SUI/GER/AUT                                                          Höchst

11.5.2019                    Junioren Länderkampf SUI/FRA/AUT                                                          Altdorf/SUI

31.5.-1.6.2019            Europameisterschaft JuniorenInnen                                                             Geispoldsheim/FRA

Radball Landesmeisterschaft 2019, 2. Liga – Endergebnis

  1. Dornbirn 4 Maximilian Schwendinger/Sven Hämmerle   37 Pkt.                             68 : 37 Tore
  2. Dornbirn 3 Philipp Schwendinger/Bastian Arnoldi 30 Pkt.                             70 : 43 Tore
  3. SG Sulz/Dornbirn Jonas Hron/Mario Greussing   25 Pkt.                             58 : 37 Tore
  4. Dornbirn 2 Simon Buchhäusl/Robert Rutkowski   25 Pkt.                             47 : 44 Tore
  5. Dornbirn 5 Patrick Mittelberger/Arno Gmeiner 12 Pkt.                             45 : 63 Tore
  6. Höchst 3 Simon Kaufmann/Simon Schlegel *) 0 Pkt.                             00 : 70 Tore

*) konnten berufsbedingt nicht starten

 

Radball Landesmeisterschaft 2019, Junioren – Endergebnis

  1. Dornbirn 1 Philipp Schwendinger/Bastian Arnoldi 25 Pkt.                             44 : 16 Tore
  2. Höchst 2 Elias Gabriel/Linus Lampert 13 Pkt.                             28 : 31 Tore
  3. Höchst 1 Jonas Lampert/Leon Schobel 6 Pkt.                             26 : 30 Tore
  4. Dornbirn 2 Sven Hämmerle/Jonathan Gawlik                      6 Pkt.                             17 : 37 Tore

 

Radball Landesmeisterschaft 2019, Schüler A/Jugend – Endergebnis

  1. Höchst 1 Max Schallert/Timo Lampert 36 Pkt.                             76 : 13 Tore
  2. Hohenems Tobias und David Prisching 27 Pkt.                             51 : 22 Tore
  3. Dornbirn 1 Matthias Feurstein/David Buchhäusl 10 Pkt.                             23 : 48 Tore
  4. Höchst 3 Theo Prantl/Leander Piuk/Matteo Faissner 9 Pkt.                             25 : 53 Tore
  5. Höchst 2 Johannes Brunner/Vincent Rettenhaber 7 Pkt.                             23 : 62 Tore

 

Radball Landesmeisterschaft 2019, Schüler B – Endergebnis

  1. Dornbirn Mathias Maierhofer/Felix Freuis                           24 Pkt.                               30 :   05 Tore
  2. Höchst 5 Elias Frick/Lukas Walser 19 Pkt.                               20 :   05 Tore
  3. Dornbirn 3 Luis Christmann/Leon Ofner 5 Pkt.                               14 :   32 Tore
  4. Hohenems Mateo Krenmeyer/Ryan Mangold 3 Pkt.                                 8 :   30 Tore

 

Radball Landesmeisterschaft 2019, Anfänger Gr. 1 – Endergebnis

  1. Höchst 1 Jakob Brunner/Luca Schobel 13 Pkt.                               16 :   08 Tore
  2. Sulz 2 Jakob Längle/Leon Nigsch                     10 Pkt.                               13 :   09 Tore
  3. Sulz 1 Daren Engstler-Palomo/August Steinlechner 6 Pkt.                               06 :   09 Tore
  4. Höchst 3 Johannes Werner/Moritz Metzler 3 Pkt.                               07 :   15 Tore

 

Radball Landesmeisterschaft 2019, Anfänger Gr. 2 – Endergebnis

  1. Höchst 2 Alexander Terian/Luis Fabiano 14 Pkt.                               13 :   03 Tore
  2. Hohenems Ben Schönborn/Jona Mathis-Markstaller 9 Pkt.                               15 :   09 Tore
  3. Sulz 3 Colin Engstler-Palomo/ Lukas Albrecht 5 Pkt.                               08 :   12 Tore
  4. Höchst 4 Frida Prantl/Mathilda Prantl 5 Pkt.                               06 :   18 Tore

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „1er“-Schüler U11

  1. Elias Metelko ARBÖ Bregenz                                  52,54 Pkt.

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „1er“-Schülerinnen U11

  1. Nora Walser ÖAMTC RC Böhler Gisingen            54,93 Pkt.
  2. Alessia Kriss ARBÖ 11er Meiningen                      50,85 Pkt.
  3. Acelya Rubert ARBÖ 11er Meiningen                              46,97 Pkt.
  4. Leonie Brückner ÖAMTC RC Röthis                            44,71 Pkt.
  5. Melina Hartmann ÖAMTC RC Böhler Gisingen                    41,13 Pkt.
  6. Emma Toplak ÖAMTC RC Böhler Gisingen                    37,10 Pkt.
  7. Melina Grafenauer ARBÖ 11er Meiningen                      32,24 Pkt.

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „4er offen“-SchülerInnen, U 15

  1. Elena Pola, Emilia Blum, Caspar Steinberger, Pia Burtscher

ÖAMTC RC Mazda Höchst                       61,81 Pkt.

  1. Julia Groß, Nora Maté, Lea Zvokelj, Jonna Müller

ÖAMTC RV Hohenems                     60,80 Pkt.

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „1er“-Schülerinnen U13

  1. Ramona Lampert ÖAMTC RV Enzian Sulz                   65,42 Pkt.
  2. Helena Nitz ÖAMTC RV Enzian Sulz                   49,99 Pkt.
  3. Michelle Hogge        ARBÖ Bregenz                                  47,85 Pkt.

 

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „1er“-Schülerinnen U15

  1. Hannah Gau ÖAMTC RC Altenstadt                      65,80 Pkt.
  2. Leonie Pflüger ARBÖ 11er Meiningen                      49,99 Pkt.
  3. Eva Jochum ÖAMTC RC Altenstadt                              49,08 Pkt.
  4. Susanna Gasparini ÖAMTC RC Röthis                            47,16 Pkt.

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „1er“-Juniorinnen U19

  1. Lorena Schneider ÖAMTC RC Mazda Höchst             174,03 Pkt.
  2. Elisabeth Moser ÖAMTC RV Hohenems                   106,30 Pkt.
  3. Michelle Andrich ÖAMTC RV Hohenems                     95,18 Pkt.
  4. Jacqueline Rist ARBÖ Bregenz                                          92,77 Pkt.
  5. Ida-Lena Hofer ARBÖ Bregenz                                  92,27 Pkt.
  6. Franziska Lampert ÖAMTC RV Enzian Sulz                           85,75 Pkt.

 

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „1er“-Junioren U19

  1. Gabrail Nicolussi        ÖAMTC RV Hohenems                     88,25 Pkt.

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „2er“-Juniorinnen U19

  1. Rosa Kopf/Svenja Bachmann

ÖAMTC RV Enzian Sulz                         114,53 Pkt.

  1. Ida-Lena Hofherr/Jaqueline Rist

ARBÖ Bregenz                                  82,27 Pkt.

 

Kunstrad Landesmeisterschaft 2019, „1er“-Männer

  1. Christopher Schobel ÖAMTC RC Mazda Höchst                     152,78 Pkt.
  2. Marcel Schnetzer ÖAMTC RC Mazda Höchst             150,35 Pkt.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schneider, Kopf und Bachmann schon in EM-Form
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen