Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schneider in Latina im Mittelfeld

In der Stärksten Nationalen Meisterschaft die absolut dem WM Niveau entspricht, konnte sich Malcolm Schneider stark präsentieren, auch wenn das Ergebnis nicht ganz der Leistung entsprach!

Qualifikation: Leider missglückte die Qualifikation da es sehr schwierig war eine Freie Runde zu drehen, und von insgesamt 16 Runden nur 2 Schnell Runden dabei waren. Rang 16 am Ende, war nicht das was sich Schneider erwartete.

1.Lauf: Durch einen Guten Start und schnelle Runden konnte sich Schneider bis Rennmitte auf den 12 Rang schieben und hielt auch den Weltmeister von 2007 G. Delephin (Bel) Runden lang direkt hinter sich. Doch hielt der Reifen nicht die komplette Distanz durch und Schneider verlor in den Schluss Runden 4 Plätze. Rang 16 am Ende wieder für Malcolm Schneider.

2. Lauf: Durch einen Bomben Start und eine Perfekte erste Runde konnte Schneider bis auf Rang 7 vorfahren. Bei Halbzeit des Rennens schlich sich der Engländer Christian Iddon und L. Minultili (Ita) an Schneider vorbei. Auf einem sicheren 10 Platz liegend kam Malcolm fünf Runden vor Schluss durch einen Fahrfehler im Offroad zu Sturz. Erneut nur ein 17. Platz für Ihn.

Schneider: ” Leider brachte ich mein Top Ergebnis nicht ins Ziel! Aber das ist eben Rennsport, den alle Fahrer die hier am Start sind fahren am Limit und da ist eben wenig platz für kleine Fehler.” Doch die Saison ist noch lange und das Potential ist da.

Teamkollege Ales Hlad (Bul) ist immer noch im Sanatorium von Dr. Christian Schenk zu Gast. Die Operation ist super verlaufen und dem Start am nächsten WM lauf in drei Wochen sollte nichts im weg stehen. Ales wurde am Fuß Operiert und das Versenbein mit einer Platte und acht schrauben wieder fixiert.

Mehr unter www.motorradschneider.at/malcolm

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Schneider in Latina im Mittelfeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen