Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schnee im Ländle – Der Winter ist angekommen

In Vorarlberg wird es winterlich
In Vorarlberg wird es winterlich ©VOL.AT/Steurer
In der Nacht auf Dienstag hat es in Vorarlberg bis in die Tallagen geschneit. Auch der Rest der Woche verspricht Schnee.
Das Wetter in Ihrer Gemeinde
Blick durch die Livecams

Lag die Schneefallgrenze am Montag zunächst bei 1.300 Meter, so sank sie in der Nacht bis auf 500 Meter ab. Das Rheintal blieb zwar weitestgehend schneefrei, aber am Arlberg bestand am frühen Dienstagvormittag Schneekettenpflicht für alle Fahrzeuge. Die Wolken lockern am Nachmittag nach und nach auf, ab etwa Mittag sind dann noch ein paar Sonnenstunden zu erwarten.

Mittwoch zunächst trocken

Mit zunehmend kompakten Wolkenfeldern geht sich am Mittwoch im Ländle nur noch zeitweise etwas Sonne aus. Es bleibt aber bis zum Abend noch trocken, ehe es erneut zu regnen und zu schneien beginnt. Nach einem teils sehr frostigen Morgen wird es tagsüber vor allem in höheren Lagen recht mild.

Schnee am Donnerstag

Bei dichten Wolken schneit es am Donnerstag zunächst verbreitet, in tiefen Lagen gibt es eventuell Schneeregen. Tagsüber trocknet es dann ab und in der zweiten Tageshälfte kommt sogar vermutlich die Sonne hervor.

Wetterprognose für Bregenz

Viel Niederschlag am Freitag

Bei vielen Wolken regnet bzw. schneit es am Freitag häufig, wobei der Niederschlag vorübergehend durchaus kräftig ausfällt. Die Schneefallgrenze liegt voraussichtlich zwischen 800 und 1200 Metern. Zudem kommt gebietsweise starker Südwestwind auf, zum Teil Orkanböen auf den Bergen.

Regen und Schnee am Samstag

Voraussichtlich sind am Samstag die Wolken ganztags dicht und wiederholt regnet bzw. schneit es. Die Schneefallgrenze liegt voraussichtlich zwischen 800 und 1200 Metern.

Sonntag wird milder

Bei einigen durchziehenden Wolkenfeldern scheint wenigstens zeitweise die Sonne. Der teils starke Wind aus westlichen Richtungen bleibt erhalten und bringt wieder deutlich mildere Luft heran.

14-Tage-Wetter-Trend

Erhebliche Lawinengefahr

Nach bis zu 40 Zentimeter Neuschnee in den Bergen galt in Vorarlberg am Dienstag erstmals in dieser Saison erhebliche Lawinengefahr der Stufe drei auf der fünfstufigen Gefahrenskala. Lawinen konnten bereits durch einzelne Wintersportler ausgelöst werden, Unerfahrene sollten die gesicherten Pisten nicht verlassen, empfahl Bernhard Anwander von der Vorarlberger Landeswarnzentrale.

Lawinenlagebericht

Die erhebliche Lawinengefahr bestand oberhalb der Waldgrenze, die Gefahrenstellen nahmen mit der Seehöhe an Umfang und Verbreitung zu. Spontane Lawinenabgänge waren ebenfalls möglich.

(red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schnee im Ländle – Der Winter ist angekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen