Schöne Nacht der Missen

Bregenz - Die reizvolle ­Atmosphäre im Casino Bregenz und ein ausgesprochen hübsches Misswahlteam, das erstmals im Rahmen einer eindrucksvollen Modeschau im Rampenlicht der Öffentlichkeit stand, begeisterte gestern die Besucher bei der Gala-Nacht der Missen. | Impressionen | Umfrage

Es war überhaupt das erste Mal, dass in der langjährigen Tradition der Vorpräsentationen im Casino diese Beauty-Gala zu abendlicher Stunde stattfand. Nach intensiven Wochen der Vorbereitung auf dem Laufsteg zeigten sich die zwölf hübschen Kandidatinnen bei ihrer „Formüberprüfung” rund drei Wochen vor der Vorarlberger Misswahl am 6. Februar im Festspielhaus schön selbstbewusst. Bei einer Modenschau in drei Durchgängen präsentierten sie sich in exklusiver Designermode von Facona/Mango, in figurbetonter Wäsche von La Forma und Haute-Couture-Modellen der Vorarlberger Stickereiwirtschaft. Das Team von Intercoiffeur Gerhard Ölz zeigte dabei aktuelle typbezogene Haartrends. Im Rahmenprogramm begeisterte die talentierte Sängerin Lisa Aberer. Christian Sutter, der auch die Vorarlberger Misswahl moderieren wird, führte die doch mit einigem Herzklopfen auftretenden Bewerberinnen rhetorisch behutsam über die berühmte Hemmschwelle. Dieser Beauty-Event im Casino stand ganz im Zeichen der Glückszahl „13″, der verlockende Beitrag der Gastgeber war ein Glückstags-Package um 23 Euro, das neben Jetons um 25 Euro eine Flasche Champagner und eine Gewinnkarte zur Auslosung eines 13. Gehaltes beinhaltete.

Miss-Online-Wahl

Heute startet die beliebte Wahl zur „Miss Vorarlberg Online 09″. Bis zum Mittwoch, 4. Februar, können sich die VOL-User ihre Miss küren. Unter miss.vol.at sind die neuesten Modebilder und Videoclips mit den zwölf Kandidatinnen zu sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schöne Nacht der Missen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen