Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schmuckstück in Grün ziert die Sporthalle am See

Freuen sich auf den Seehallencup in Hard: Spieler und Turnierverantwortliche
Freuen sich auf den Seehallencup in Hard: Spieler und Turnierverantwortliche ©Thomas Knobel
Neuester Kunstrasen ziert die Sporthalle am See in Hard. Die Aufbauarbeiten für den Seehallencup 2017 sind bereits in der Endphase. VOL.AT war in Hard mit dabei.
Neuester Kunstrasen in Hard

Am Dienstag, 27. Dezember, um 8.45 Uhr ist es so weit, dann wird der neue Kunstrasen in der Seehalle in Hard eingeweiht. Kurz vor Weihnachten haben freiwillige Helfer in Zusammenarbeit mit der deutschen Firma bos.sport.de den künstlichen Rasen über das Hallenparkett gelegt. Rund vier Stunden benötigte die Mannschaft, um den grünen Untergrund zu verlegen. Nach drei Auflagen musste der „alte“ Kunstrasen der neuesten Generation dem künstlichen Grün weichen.

Hard-Präsident Max Forstner und Vizeobmann Markus Gritschacher waren vor wenigen Wochen bei der Firma bos.sport.de in der Zentrale in Leipzig zu Gast um für den Seehallencup entscheidende Weichen zu stellen. „Die Verletzungsgefahr wurde mit dem weltweit neuesten Kunstrasen auf mehr als Minimum gesenkt und es ist für jeden Spieler ein wirklicher Traum auf solch einem satten Grün Fußball zu spielen“, schwärmt Turnier-Mitverantwortlicher Markus Gartner über die höchst professionelle Infrastruktur beim Forstner Seehallencup, wo hier auf Zukunft hinaus Großartiges geschaffen wurde. Schwerstarbeit und Genauigkeit war angesagt, denn die Rollen mussten exakt angepasst werden.

Die elf Rollen sind viel leichter als der in den letzten drei Jahren zum Einsatz gekommene Naturrasen. Die elf Rollen mit jeweils einer Länge von 22  und vier Metern Breite werden in der Sporthalle am See genau angepasst. Das Gewicht einer Rolle beträgt „nur“ noch 150 Kilogramm, der alte Kunstrasen hatte ein Gewicht von 350 Kilo. Über die gesamte Spielfläche wurde nur noch ganz wenig Granulat eingewalzt, zuletzt waren es rund zehn Kubikmeter. Die Extra-Anfertigung für das Harder Turnier erstrahlt also bei der kommenden Auflage in neuestem hellgrün und soll vor allem die Verletzungsgefahr noch drastisch bannen. Jetzt ist alles startklar und wird im Vorarlberger Fußball für eine Premiere sorgen. Das Nachwuchsturnier mit einem Nennungsrekord von mehr als dreihundert Mannschaften aus dem In- und Ausland mit Start am 27. Dezember, das 1b-Turnier ab Dreikönig (30 Teams) und das Einser-Turnier wird erstmals auf dem neuesten Kunstrasen gespielt.

Fußball

  1. Forstner-Seehallencup in Hard für 1b-Mannschaften

Veranstalter: Elektro Kolb FC Hard

Austragungsort: Sporthalle Hard am See

Termin: 6. bis 15. Jänner 2017

OK-Team: Markus Gartner, Markus Gritschacher, Herbert Sutter, Alexander Dürr, Daniel Schützelhofer, Pascal Kohlhaupt, Robert Schneider, Christian Omann, Jürgen Rüdisser

Preisgeld: 2300 Euro; 1. Rang 700 Euro; 2. Rang 500 Euro; 3. Rang 400 Euro; 4. Rang 300 Euro; 5. Rang 250 Euro; 6. Rang 150 Euro

Titelverteidiger: FC Brauerei Egg 1b

Vorrunde (6 Vorrundengruppen mit jeweils drei Aufsteigern ins Halbfinale)

Vorrundengruppe I (Freitag, 6. Jänner 2017, 18 bis 20 Uhr): Elektro Kolb FC Hard 1b, RW Rankweil 1b, SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b, blum FC Höchst 1b, FC Lustenau 1b

Vorrundengruppe II (Freitag, 6.Jänner 2017, 20.15 – 22.15 Uhr): SV Gaißau 1b, typico SV Lochau 1b, Fohrenburger Rätia Bludenz 1b, SC Vandans, SPG Burtscher Großwalsertal 1b

Vorrundengruppe III (Samstag, 7. Jänner 2017, 13 – 15 Uhr): FC Intemann Lauterach 1b, Simeoni Metallbau FC Andelsbuch 1b, IPA SC Göfis 1b, Simon Installationen FC Mäder 1b, Unterberger Automation FC Nüziders 1b

Vorrundengruppe IV (Samstag, 7. Jänner 2017, 15.15 – 17.15 Uhr): FC Raiffeisen Viktoria Bregenz 1b, Peter Dach FC Koblach 1b, FC Renault Malin Sulz 1c, Cashpoint SCR Altach 1b, Fohrenburger Rätia Bludenz 1c

Vorrundengruppe V(Samstag, 7. Jänner 2017, 17.30 – 19.30 Uhr): SW Bregenz 1b, Kibar SC Tisis 1b, Zimm FC Wolfurt 1b, SV Brauerei Frastanz, SK CHT Austria Meiningen 1c

Vorrundengruppe VI (Samstag, 7. Jänner 2017, 19.45 – 21.45 Uhr): FC Brauerei Egg 1b, SPG Kennelbach/Wolfurt 1c, SK CHT Austria Meiningen 1b, Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b, Sparkasse FC BW Feldkirch 1b

Halbfinale: 12. Jänner 2017, drei Sechser-Gruppen mit jeweils zwei Aufsteigern ins Sechser-Finale

Halbfinale I (Donnerstag, 12. Jänner 2017, 18 Uhr):

Halbfinale II (Donnerstag, 12. Jänner 2017, 20.15 Uhr):

Halbfinale III (Freitag, 13. Jänner 2017, 18 Uhr):

1b-Finale: Sonntag, 15. Jänner 2017, 12 Uhr: Die beiden Erstplatzierten aus den drei Halbfinalgruppen bestreiten das Sechser-Finale der 1b-Mannschaften und kämpfen um den Turniersieg

 

  1. Forstner-Seehallencup in Hard für Kampfmannschaften

Termin: 8. bis 15. Jänner 2017

Veranstalter: Elektro Kolb FC Hard

Austragungsort: Sporthalle Hard am See

Preisgeld: 6900 Euro; 1. Rang 1300 Euro; 2. Rang 900 Euro; 3. Rang 700 Euro; 4. Rang 500 Euro; 5. Rang 300 Euro; 6. Rang 200 Euro

OK-Team: Markus Gartner, Markus Gritschacher, Herbert Sutter, Alexander Dürr, Daniel Schützelhofer, Pascal Kohlhaupt, Robert Schneider, Christian Omann, Jürgen Rüdisser

Siegerliste: 2014: Simeoni Metallbau FC Andelsbuch; 2015: FC Mohren Dornbirn; 2016: SW Bregenz

Vorrundengruppe I (Sonntag, 8. Jänner 2017, 13 – 15 Uhr): Elektro Kolb FC Hard, typico SV Lochau, Alfi FC Lingenau, SV Wolfegg, Mevo FC Schwarzenberg

Vorrundengruppe II (Sonntag, 8. Jänner 2017, 15.15 – 17.15 Uhr): Cashpoint SCR Altach Amateure, FC Arbon, FC Brauerei Egg, SV Gaißau, Wälderhaus VfB Bezau

Vorrundengruppe III (Sonntag, 8. Jänner 2017, 17.30 – 19.30 Uhr): SW Bregenz, Zimm FC Wolfurt, FC Bremenmahd, FC Vaduz II, SV Satteins

Vorrundengruppe IV (Sonntag, 8. Jänner 2017, 19.45 – 21. 45 Uhr): TSV Heimenkirch, IPA SC Göfis, Metzler Werkzeuge SK Brederis, SC Sevimli Fußach, FC Baldauf Doren

Vorrundengruppe V (Montag, 9. Jänner 2017, 18 – 20 Uhr): Ruech Recycling RW Langen, Elektro Graf SC Hatlerdorf, FC Ruggell, Simon Installationen FC Mäder, Oberländer Bierstadel SC Mittelberg

Vorrundengruppe VI (Montag, 9. Jänner 2017, 20.15 – 22.15 Uhr): blum FC Höchst, Simeoni Metallbau FC Andelsbuch, Eco Park FC Hörbranz, FC Raiffeisen Viktoria Bregenz, Fliesen James FC Riefensberg

Zwischengruppe I (Dienstag, 10. Jänner 2017, 18 – 20 Uhr):

Zwischengruppe II (Dienstag, 10. Jänner 2017, 20.15 – 22.15 Uhr):

Zwischengruppe III (Mittwoch, 11. Jänner 2017, 18 – 20 Uhr):

Zwischengruppe IV (Mittwoch, 11. Jänner 2017, 20.15 – 22.15 Uhr):

Halbfinale I (Samstag, 14. Jänner 2017, 12 – 15 Uhr):

Halbfinale II (Samstag, 14. Jänner 2017, 15.15 – 18.15 Uhr):

Finale: Sonntag, 15. Jänner, 16 Uhr. Sechs Finalisten ermitteln den Sieger im Einser-Turnier vom 4. Forstner Seehallencup.

 

Sponsoren: Forstner die Speichermarke Hard, Autohaus Kia Hard, Elektro Kolb Hard, Weiss Reisen Bregenz, Faigle Hard, Alpla Hard, Raiffeisenbank am Bodensee Hard, Markus Mistura Immobilien Bregenz, Vorarlberger Nachrichten, Mopptex, Brauerei Fohrenburger, MB Bodenleger Hard;

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schmuckstück in Grün ziert die Sporthalle am See
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen