AA

Schmerzliche 0:4-Niederlage für´s VL-Team

FC-Andelsbuch. Andelsbuch. Eine 0:4-Heimniederlage setzte es letztes Wochenende gegen den FC Mäder, wobei das Spiel um einiges enger war als das Ergebnis vermuten lässt. Der FC Mäder erwies sich in Halbzeit eins als äußerst effektive Mannschaft und machte aus den ersten beiden Torchancen zwei Tore (1. und 15. Min.).

Dem gegenüber fand auch der auf einigen Positionen umgestellte Dorfinstallateur FC Andelsbuch (Jürgen Schneider und Alex Bär verletzt, René von der Thannen krank und Dietmar Troy gesperrt) gute Einschussmöglichkeiten vor, allerdings scheiterte man an der Latte und einmal an der Stange anstatt den Ball im Tor unterbringen zu können. Insgesamt ging die Führung des FC Mäder aber in Ordnung, die Gäste erwiesen sich als die reifere und spielstärkere Mannschaft wogegen der Dorfinstallateur FC Andelsbuch nicht in den Spielfluss fand und insgesamt zu verkrampft und mit zu wenig Durchschlagskraft agierte. In Halbzeit zwei war dann mehr Schwung und Feuer im Spiel des Heimteams, aber leider war das Tor an diesem Tag wie vernagelt und der Anschlusstreffer blieb trotz bester Chancen verwehrt. Mitten in diese Drangperiode fiel dann aus einem Konter der dritte Treffer für die Gäste (83. Min), somit war die Partie entschieden. Der vierte Gegentreffer (86 Min.) war nur noch Draufgabe und die Gäste konnten als abgeklärtere und effektivere Mannschaft einen verdienten, wenn auch zu hoch ausgefallenen Sieg verbuchen. Für die Andelsbucher gilt es nun die Lehren aus dieser Partie zu ziehen, konsequent und zielgerichtet zu trainieren und im nächsten Heimspiel am kommenden Wochenende die Chance auf Wiedergutmachung zu nutzen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Schmerzliche 0:4-Niederlage für´s VL-Team
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen