AA

Schmerzhafter Saisonstart für Pia Meusburger

Mit einem 25. Platz beim ersten Halfpipe-Bewerb im FIS-Weltcup blieb Snowboaderin Pia Meusburger etwas hinter ihren eigenen Erwartungen.

Allerdings verlief die Vorbereitung auf den Wettkampf im neuseeländischen Cardrona nicht wirklich ideal, Meusburger zog sich im Halfpipetraining einen Bruch und eine leichte Absplitterung des Kahnbeins zu. Nach einem kurzen Spitalsaufenthalt ging es aber wieder auf die Piste, beim stark besetzten Bewerb verpasste sie aber den Einzug ins Finale. Gut lief der Saisonstart für Susanne Moll, die wenige Tage vor dem ersten Snowboardcross-Weltcuprennen im argentinischen Chapelco bei einem Rennen zum Südamerika-Cup den dritten Rang belegte – hinter den beiden Kanadierinnen Dominique Maltais und Maelle Ricker.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schmerzhafter Saisonstart für Pia Meusburger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen