Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlimmer Sturz von Bader, Hämmerle auf dem Podest

©Privat
Der Dornbirner Martin Bader stürzte beim Triathlon in Deutschland schwer. Sarah Hämmerle wurde Dritte in der Südstadt.
Höhen und Tiefen für Triathleten

Hämmerle Sarah auf dem 3.  Rang und weitere 4 Top-10-Plätze beim ÖTRV Swim and Run in der Südstadt(Schüler A 400m Schwimmen, 3000m Laufen – Jugend/Junioren 800m Schwimmen und 5000m Laufen)

Starker Einstieg unseres Nachwuchskaders beim ÖTRV-Swim-and-Rund in der Südstadt. Bei tropischen Temperaturen, die einigen Athleten zu schaffen machten, zeigte unsere Nachwuchs schon eine sehr gute Performance.

Vor allem die junge Dornbirnerin Sarah Hämmerle (Tri Dornbirn) konnte ihre Schwimm- und Laufstärke umsetzen und belegte den hervorragenden 3. Rang in der Jungendklasse. Nach dem Sieg von letzter Woche in Wallisellen ein weiterer Beweis für ihre Stärke.

Überhaupt konnten die 7 Sportler/Innen überzeugen und erreichten zum 3. Rang noch weitere 4 Top-10-Plätze. Die Saison hat somit sehr positiv begonnen.

 

Schüler A weiblich (400m Schwimmen, 3km Laufen)

  1. Rang – Burtscher Larissa (Tri Team Bludenz)
  2. 11. Rang – Burtscher Chiara (Tri Team Bludenz)

Jugend weiblich (800m Schwimmen, 5km Laufen)

  1. Rang – Hämmerle Sarah (Tri Dornbirn)

Schüler A männlich (400m Schwimmen, 3km Laufen)

  1. Rang – Meier Jakob (Tri Team Bludenz)

Jugend männlich  (800m Schwimmen, 5km Laufen)

  1. Rang – Germann Jonas (Tri Dornbirn)
  2. 11. Rang – Künz Noah (Tri Team Bludenz)

Junioren männlich  (800m Schwimmen, 5km Laufen)

  1. Rang – Meier Moritz  (Tri Team Bludenz)

 

Die Ergebnisse müssten in Kürze auf ÖTRV-Seite veröffentlicht werden. http://www.triathlon-austria.at/de

 

Martin Bader (Tri Dornbirn) in Neckarsulm schwer gestürzt

(750m Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5km Laufen)

Beim deutschen Triathlon-Ligarennen in Neckarsulm stieg Bader mit einer sehr guten Schwimmleistung aus dem Wasser. Leider überquerte ein unachtsamer Streckenposten beim Radfahren die Wettkampfstrecke. Bader der mit weit über 50 km/h unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit ihm. Nach ersten Informationen ist das Ganze glimpflich abgelaufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schlimmer Sturz von Bader, Hämmerle auf dem Podest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen