Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Schlimmer denn je"

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat bissige Kritik am Grand Prix von Silverstone geübt.

Das WM-Rennen sei schlecht organisiert und eigentlich eine “Landwirtschaftsmesse verkleidet als Weltereignis”. Der Multi-Millionär aus England konnte am Renntag mit seinem Helikopter nicht neben dem Kurs landen und war bei der späteren Anfahrt mit dem Auto im Verkehrschaos stecken geblieben.

“Es war schlimmer denn je. Die allgemeine Organisation war sehr schlecht: Keine Verkehrszeichen, keiner wusste wohin, keiner wusste, was er tun soll – die komplette Desorganisation”, wurde Ecclestone am Montag in englischen Medien zitiert. Wenn es nach ihm ginge, würde Silverstone den Grand Prix von Großbritannien verlieren. “Stünden wir nächstes Jahr vor Verhandlungen, würde ich nicht darauf beharren”, meinte der mächtigste Mann der Formel 1.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • "Schlimmer denn je"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.