Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlagabtausch auf Twitter: Armin Wolf gegen Kai Diekmann

Kai Diekmann fühlte sich von einem ironischen Tweet von Armin Wolf herausgefordert.
Kai Diekmann fühlte sich von einem ironischen Tweet von Armin Wolf herausgefordert. ©DPA/Karl-Josef Hildenbrand
Auf Twitter mokierte sich ZiB-Moderator Armin Wolf über Bild-Chefredakteur Kai Diekmann und dessen Mitteilungsbedürfnis. Letzterer nahm die Herausforderung an und ein #tweef brach vom Zaun.


Die Twitter-Gemeinde kann sich erneut an einem #tweef – einem auf Twitter publizierten Schlagabtausch – ergötzen.

Kai Diekmann, Chefredakteur der Bild-Zeitung, unterhält sich und seine Fans sehr gerne mit Selfies. Darauf zu sehen: Ein weltmännischer Diekmann zumeist freundschaftlich plaudernd mit Prominenten aus Politik und Kultur.

Selbstdarstellung und Neid

ZiB-Moderator Armin Wolf scheint allerdings keinen Gefallen an dieser Art der Selbstdarstellung zu finden, seine Erkenntnis: „Bild Redakteur @KaiDiekmann kennt mächtig viele Prominente – und ist aber sowas von stolz darauf.“

Diekmann antwortete prompt und unterstellt dem österreichischen Journalisten Neid. Was folgt, ist ein kleiner Schlagabtausch in mehreren Tweets und der Versuch den jeweils anderen mit Wortwitz und Selfie-Vergleichen bloßzustellen.

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Multimedia Vorarlberg
  • Schlagabtausch auf Twitter: Armin Wolf gegen Kai Diekmann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen