AA

Schlafwandler erlitt bei Fenstersturz Knochenbrüche

Ein 44-jähriger Schlafwandler ist in München aus einem Fenster im zweiten Stock gestürzt und auf einem Garagendach gelandet. Dabei zog er sich mehrere Knochenbrüche zu, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Schlafwandler könne sich an nichts mehr erinnern, habe aber offenbar sein Schlafzimmerfenster im zweiten Stock geöffnet und sei dann hinabgestürzt, sagte eine Polizeisprecherin. Seine Freundin, die im selben Zimmer schlief, bemerkte nichts. Erst ein Anrainer entdeckte den Verletzten mitten in der Nacht auf dem Garagendach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schlafwandler erlitt bei Fenstersturz Knochenbrüche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen