Schiunfall in St. Gallenkirch: Skifahrer stürzte in Bachbett

St. Gallenkirch - Ein 19-jähriger Skifahrer aus Deutschland ist am Freitagmittag im Montafoner Skigebiet Silvretta Nova 15 Meter kopfüber in ein Bachbett gestürzt. Der Mann blieb bewusstlos liegen.

Andere Skifahrer, die den Unfall beobachteten, zogen den 19-Jährigen sofort aus dem Wasser. Er wurde laut Polizeiangaben mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

 

Der Mann wollte gegen 12.50 Uhr über freies Skigelände ins Nova Tal abfahren. Als er vor dem Abgrund zum Vermielbach abschwingen wollte, verlor er offenbar das Gleichgewicht.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • St. Gallenkirch
  • Schiunfall in St. Gallenkirch: Skifahrer stürzte in Bachbett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen