AA

Schießerei in finnischer Berufsschule: Opfer befürchtet

In einer finnischen Berufsschule hat Medienberichten zufolge ein Unbekannter Schüsse abgegeben. Es sei wahrscheinlich, dass es Opfer gebe, berichtete das finnische Fernsehen am Dienstag. Der Schütze ist offenbar noch immer in dem Gebäude

Der Schütze halte sich noch immer in dem Gebäude auf. Der Vorfall ereignete sich nach einem Bericht des Senders Yle in Kauhajoki, einer Kleinstadt im Westen Finnlands. Zumindest in einem Raum in der Schule sei ein Feuer ausgebrochen, hieß es weiter. Erst im vergangenen November hatte ein 18-jähriger Finne in einer Schule der Ortschaft Tuusula sechs Schüler, zwei Mitarbeiter und am Ende sich selbst erschossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schießerei in finnischer Berufsschule: Opfer befürchtet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.