Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schiedsrichter unterbrach Partie Salzburg - Basel

Goalgetter Soriana erzielte das 1:0
Goalgetter Soriana erzielte das 1:0
Das Europa-League-Achtelfinal-Rückspiel zwischen Red Bull Salzburg und dem FC Basel ist am Donnerstagabend nach 29 Minuten vom deutschen Schiedsrichter Manuel Gräfe kurzfristig unterbrochen worden. Diese etwa zehnminütige Unterbrechung hatten die Fans des Schweizer Meisters provoziert, weil sie Salzburg-Spieler Kevin Kampl bei der Ausführung eines Eckballs mit Gegenständen beworfen hatten.


Zu diesem Zeitpunkt führten die Salzburger nach einem Treffer von Kapitän Jonatan Soriano (22.) 1:0. Basel spielt seit der neunten Minute nur noch zu zehnt. Der tschechische Verteidiger Marek Suchy hatte nach einem bösen Foul an Salzburg-Stürmer Alan im Bereich der Mittellinie die Rote Karte gesehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Schiedsrichter unterbrach Partie Salzburg - Basel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen