AA

Schiclub Bregenzerwald unter neuer Führung

Egg - Bregenzerwald. Bei der Jahreshauptversammlung des SC Bregenzerwald in Egg wurde der Bizauer Rudolf Kaufmann zum neuen Geschäftsführer gewählt. Im Mittelpunkt standen das Schanzenprojekt sowie ein event. neuer Anlauf für internationale Bewerbe.

Trotz Europameisterschaft
und strahlendem Wetter konnten Präsident Werner Steurer und Geschäftsführer Ing. Bernhard Moosbrugger viele Ehrengäste begrüßen.
Neben LR Ing. Erich Schwärzler waren die Bgm. Anton Wirth (Andelsbuch), Josef Gridling (Reuthe) und Georg Fröwis (Bezau) anwesen. Ebenso begrüßt werden konnten SC-BW-Gründungsmitglied Erich Behmann, Dr. Eugen Burtscher sowie die Sportler Björn Sieber, Aurelius Herburger sowie die Ex-Rennläuferinnen Katja Wirth und Katharina Dorner. Negativer Beigeschmack: Vom Präsidium des Vorarberger Schiverbandes war niemand anwesend – und dies unentschuldigt.

Vizepräsident Josef Erath verwies auf die großen Bemühungen um das Schanzenprojekt im Bregenzerwald und darauf, dass dies nun einer endgültigen Lösung zugeführt werden müsse. „Es ist nicht mehr fünf vor zwölf sondern bereits zwölf Uhr“ so Erath. Ebenso sollen in Zukunft wieder vermehrt internationale Rennen in den Bregenzerwald geholt werden.

Bei den Ehrungen erhielt der Sulzberger Aurelius Herburger das Sportehrenzeichen in Silber für seinen österreichischen Meistertitel im Langlauf. Martin Muxel aus Reuthe wurde mit dem Sportehrenzeichen in Gold für seinen WM-Titel im Slalom bei den Masters geehrt.
Und Florian Berchtold wurde mit dem goldenen Verdienstzeichen für Funktionäre ausgezeichnet. Berchtold ist seit 1988 ununterbrochen Trainer des SC Bregenzerwald und hatte damit maßgeblichen Anteil an den großen Erfolgen der Bregenzerwälder Sportlerinnen und Sportler der vergangenen Jahre.

Neuwahlen:
Ing. Bernhard Moosbrugger legte das Amt des Geschäftsführers zurück, verbleibt aber als Beirat im Ausschuss des SC Bregenzerwald. Einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt wurde der Bizauer Rudolf Kaufmann. Ebenfalls neu im Ausschuss sind Herbert Schwarzmann (Schröcken) als Kampfrichterreferent sowie als Beiräte Mag. Andreas Kappaurer (Bezau), Thomas Nußbaumer (Sibratsgfäll) sowie die ehemalige Schirennläuferin Katja Wirth aus Bezau.

100 Jahre SC Egg
SC-Egg Obmann Leo Ratz verwies in seinen Begrüßungsworten auf die 100-Jahr-Feier am 16. August 2008 in Schetteregg mit einem tollen Programm bei dem als Hauptact die wohl beste ABBA-Coverband, „ABBACAPELLA“ auftreten wird.

Quelle: Josef Schneider

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Schiclub Bregenzerwald unter neuer Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen