AA

Scheyer, Kappaurer und Co. starten ins Sommertraining

©Olympiazentrum Vorarlberg
Am Dienstag, 2 Mai erfolgte der offizielle Startschuss ins Sommertraining der ÖSV-Kaderathletinnen und -athleten im Olympiazentrum Vorarlberg.
Trainingsstart für Scheyer und Co.

Neben den bisherigen 10 „All in“-Athleten werden zumindest 11 weitere Sportler möglichst individuell und intensiv betreut.

Fixpunkte bilden dabei 3 Gruppen-Trainings am Dienstag Vormittag (Ausdauertraining – Grundlagen, Intervalle), Mittwoch Nachmittag (Beweglichkeit/Mobilisation, Sensomotorik) und Donnerstag Vormittag (Allgemeines Athletiktraining). Je nach individueller Absprache wird um diese Termine herum eine Trainingswoche aufgebaut, die bis zu 11 Trainingseinheiten von Montag bis Samstag umfassen kann.

„All in“-Athleten:

  • Ski alpin: Frederic Berthold, Christian Hirschbühl, Elisabeth Kappaurer, Daniel Meier, Christine Scheyer
  • Snowboard: Alessandro Hämmerle, Lukas Mathies, Markus Schairer
  • Ski nordisch: Jasmin Berchtold, Eva Pinkelnig

ÖSV-Kader nach Sparten:

  • Ski alpin: Katharina Liensberger, Marcel Mathis, Johannes Strolz, Mathias Graf, Ariane Rädler, Patrick Feurstein
  • Snowboard: Victoria Boric, Luca Hämmerle, Christine Holzer, Julian Lüftner, Christof Maurer

Zudem werden Athleten wie Magnus Walch (Ski alpin), Bernhard Graf (Skicross), Michelle Niederwieser (Ski alpin), Sepp Schneider (Nordische Kombination) oder Ulrich Wohlgenannt (Sprunglauf) immer wieder zur Trainingsgruppe stoßen.

Die obige Liste ist noch nicht abschließend, da die ÖSV-Kadereinstufungen noch nicht offiziell kommuniziert wurden und noch nicht alle Trainingskonstellationen geklärt sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Scheyer, Kappaurer und Co. starten ins Sommertraining
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen