Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Scheidungsgrund: Jung, süß & sexy

Eine blutjunge und süße Schauspielerin soll der Scheidungsgrund von Marilyn Manson und Dita von Teese gewesen sein. Der Schock-Rocker hatte eine Affäre.  

Kaum hatte Dita von Teese die Scheidung von Marilyn Manson eingereicht, zeigte er sich gleich in aller Öffentlichkeit mit seiner Geliebten: Wie 20 Minuten berichtet ist es die 19-jährige Schauspielerin Evan Rachel Wood.

Marilyn Manson (38) ist mit Evan Rachel Wood (19) zusammen, wie das US-Magazin “People” berichtet. «Dita hat ein gebrochenes Herz. Sie hat das nicht kommen sehen» – das erzählte ein Insider dem Magazin.

Manson zeigte sich anlässlich der Vernissage seiner Gemälde in seiner eigenen Kunstgalerie “Celebritarian Corporation Gallery of Fine Art” zum ersten Mal öffentlich mit der jungen Schauspielerin. Marilyn hat auch ein Bild von ihr gemalt. Evan Rachel Wood zur Zeitschrift “Rolling Stone”: Seine Anfrage, ein Bild von mir zu malen, hat mich zuerst etwas schockiert. Ich fühlte mich mehr als nur geehrt.” Die Schauspielerin wurde am 12. Dezember 2006 mit dem “Breakthrough-Award» geehrt: Nach Auftritten in Krimi-Serien (u.a. “C.S.I.”) bekam sie in letzter Zeit grössere Rollen von Hollywood angeboten (etwa in den Filmen “Running with Scissors”, “In Bloom” und “Terra”).

Bild berichtet, dass es neben der Affäre auch noch einen anderen Grund für die Trennung gegeben habe: Dita von Teese wollte ein Kind – das habe der Schock-Rocker aber nicht gewollt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Scheidungsgrund: Jung, süß & sexy
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen