Schaurig-schöne Selfcare für Film-Fans und Co: Die Lush Halloween-Kollektion 2021

Groß ist die Vielfalt an Halloween-Freuden für alle, die das "spuktakulär" Besondere in Bad und Dusche suchen
Groß ist die Vielfalt an Halloween-Freuden für alle, die das "spuktakulär" Besondere in Bad und Dusche suchen ©Lush
Der Herbst ist da - da zieht es uns nach drinnen und gerne auch mal in die Badewanne. Wer zudem Halloween liebt, der sollte sich ansehen, was es aus dem Hause Lush aktuell zu entdecken gibt - VIENNA.at stellt ein paar Highlights vor.
Die Halloween-Kollektion: Eindrücke

Ob man sich selbst etwas Gutes tun will, auch sein Badezimmer mit schaurig-schönen Dusch- und Badesachen schmücken oder etwas Nachhaltiges für die Wanne finden möchte, bei dem keinerlei Müll übrigbleibt - beim britischen Kult-Kosmetik-Konzern Lush wird man fündig. Die aktuelle Halloween-Kollektion bringt ein Wiedersehen mit alten Bekannten, spannende neue Produkte mit weniger Grusel- als Spaßfaktor und jede Menge zu entdecken. Hier ein paar Highlights, mit denen die Halloween-Party im Badezimmer Einzug hält.

LUSH

Wiedersehensfreude zu Halloween: Welcome back, Lord of Misrule und Co.

Wer nicht das erste Mal zu Halloween zu Lush-Produkten greift, wird sich freuen zu hören, dass es ein paar Kandidaten gibt, die man nicht zum ersten Mal zu dieser Jahreszeit gesehen hat: etwa "Lord of Misrule" als giftgrünes Duschgel und Badebombe, die heuer in einem etwas bunteren Design daherkommt als gewohnt und damit an das Outfit des legendären Spaßmachers erinnert. Der wärmende Duft mit Vanille, Patchouli und schwarzem Pfeffer ist bereits seit vielen Jahren nicht nur einer meiner Lieblinge, sondern generell einer der beliebtesten von Lush und wird alle Jahre wieder rund um den 31. Oktober sehnsüchtig zurück erwartet.

Sehr "spooktakulär" ist auch die wieder erhältliche "Ghost In The Dark"-Seife mit ihrem frischen Duft nach Zitronengras und Bergamotte, den sie sich mit der Badebombe "Avobath" teilt - dank unbedenklichem Zinksulfid leuchtet sie sogar im Dunkeln, was für besonderen Spaß im Badezimmer sorgt. Ein Comeback feiert auch eine Bath Ballistic, die trotz relativ unaufregender Optik Bath Art in schwarz, violett und silber kreiert, die es absolut in sich hat: "Bat Art", die nach Rosmarin, Salbei und dunklen Beeren duftet.

Gar nicht schaurig: Glitschiger Oktopus und glibberiges Ektoplasma

Doch zu den Neuzugängen - zunächst jenen, die ein heißer Tipp für alle Duschfans sind: Von der Community im Vorfeld mit Spannung herbeigesehnt ist der Schrecken aller Seemänner, der sich unter der Dusche jedoch relativ handzahm zeigt, nämlich das Duschjelly "Monster Octopus." Leuchtend rot und nach Passionsfrucht duftend, ist dieses glibberige Teil einfach niedlich: Geformt wie ein Oktopus, ein großes Auge und diverse Tentakel mit Saugnäpfen dran inklusive. Im Selbsttest zeigt sich, dass diese Krake auch bei sensibler Haut Freude macht: Der vegane, palmölfreie Wackelpudding zum Duschen enthält Irish Moos Extrakt, das die Haut weich hält.

LUSH

Ein ganz anderes fruchtiges Duschvergnügen, das nicht weniger Spaß macht, sei allen "Ghostbusters"-Fans ans Herz gelegt: der neongelbe Duschschleim "Ectoplasm". Beim Ausprobieren wird man selbst ganz schnell wieder Kind: Die glibberige Masse lässt sich quetschen, herumgatschen und -matschen und nach Herzenslust drücken, bevor man sie auf der Haut aufschäumt und wie jedes andere Duschgel abspült. Der Duft dagegen macht so putzmunter, dass es ein Leichtes wird, mit so schier unermüdlicher Energie wie ein Kind auch in den härtesten Arbeitstag zu starten. Grapefruit- und Mandarinenöl sowie Litsea Cubeba sorgen hier für dreifache Zitruspower.

LUSH

Schreie aus dem Badezimmer - und Alien-Besuch aus Outer Space

Bleiben wir gleich bei von Filmen inspirierten Halloween-Freuden: Diesmal für die Badewanne. Wer erinnert sich nicht an die vierteilige Horrorfilm-Reihe "Scream", die in den Neunzigerjahren ihren Anfang nahm? Unvergessen ist die weiße Geistermaske des blutrünstigen Killers, der darin ein Gemetzel anrichtet - und ihm wurde mit dem Mehrfachschaumbad "Screamo" von Lush zumindest optisch Tribut gezollt. Im Selbsttest ist die Freude über rasch anwachsende Schaumberge damit ebenso groß wie jene über die leuchtend violette Farbe des Badewassers. Vom Duft, der sich irgendwo zwischen Marzipan und Kirschlollys bewegt, ganz zu schweigen. Und da es sich um einen "Bubble Blower" handelt, darf sich das innere Kind diesmal über Seifenblasen freuen, die sich gleich direkt aus dem zum Schrei geöffneten "Screamo"-Mund blasen lassen. Für mich eins der absoluten Highlights der diesjährigen Kollektion.

LUSH

Wer in den Neunzigern stattdessen gerne "Akte X" mit FBI-Agent Fox Mulder und seinem Außerirdischen-Spleen geschaut hat, ist vielleicht eher Alien-Fan - und damit auch heuer in der Lush Halloween-Range bestens bedient. Als "Gast aus einer anderen Galaxie" schaut nämlich diesmal das Schaumbad "Alien" vorbei, das jede Menge Erfrischungen im Gepäck hat. Neongrünes Wasser trifft hier auf zitronigen Duftschaum - Bergamotte und Litsea Cubeba sei Dank. Damit kann man getrost jeglichen Stress zum Mond - oder sonstwohin weit weg - schicken.

Kein Lush-Halloween ohne Kürbis-Freuden

Und was wäre Halloween ohne Kürbisse? Freundinnen und Freunde klassischer Seife, ob zum Händewaschen oder Duschen, sollten unbedingt die "Pumpkin Spice"-Seife näher unter die Lupe nehmen, die Lush heuer im Sortiment hat. Ein nussig-herb-süßer Duft nach Zimt und anderen herbstlichen Gwürzen trifft hier auf Ahornsirup und Kürbispüree. Wohlig-warme Pflege ganz im Zeichen der gruseligsten Zeit des Jahres ist damit garantiert.

So viel zu einigen heurigen Halloween-Highlights aus dem Hause Lush - zur gesamten Kollektion und allen sonstigen Neuheiten geht es hier.

(dhe)


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • Schaurig-schöne Selfcare für Film-Fans und Co: Die Lush Halloween-Kollektion 2021
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen