AA

Schanzenzentrum Montafon: Erste Aufträge bereits vergeben

In Tschagguns ist am Standort der früheren Zelfenschanze eine moderne Skisprunganlage geplant. - © VLK
In Tschagguns ist am Standort der früheren Zelfenschanze eine moderne Skisprunganlage geplant. - © VLK
Tschagguns - Die Arbeiten zum Bau des Schanzenzentrums Montafon kommen weiter planmäßig voran, stellte Sportlandesrat Siegi Stemer nach der Sitzung des Lenkungsausschusses am Dienstag  fest.
12 Millionen Euro für Schanzenzentrum

Die Detailplanungen und die Vorbereitung der Ausschreibungen für die vier Mattenschanzen umfassende Anlage laufen auf Hochtouren, die ersten Aufträge konnten bereits vergeben werden.

Zufahrtstraße breits im Werden

Auch die Errichtung der oberen Zufahrtsstraße (Forstweg “Gulla”) hat bereits begonnen. “Es schaut so aus, dass der Bau wie geplant im März 2013 beginnen kann”, so Landesrat Stemer. Nach zehn Monaten Bauzeit sollte das neue Schanzenzentrum Montafon dann im Februar 2014 in Betrieb gehen.

Goldi-Cup im März 2014

Als erster Bewerb wird im Februar oder März 2014 voraussichtlich ein Goldi-Cup durchgeführt. Neben mindestens einem Spezialspringen im Nachwuchsbereich wird dann auch eine nordische Kombination als Generalprobe für die im Jänner 2015 stattfindende europäischen Jugendwinterspiele (EYOF) organisiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schanzenzentrum Montafon: Erste Aufträge bereits vergeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen