AA

SC Röthis - FC Schruns 6:4

Erzielte zwei Treffer - Irnes Hirkic
Erzielte zwei Treffer - Irnes Hirkic ©Huber

Eishockeyergebnis im vorletzten Testspiel auf die kommende Saison, der Golm FC Schruns verlor in Röthis mit 6:4. Durch den verletzungsbedingten Ausfall einiger Leistungsträger herrschte vor allem in der Schrunser Defensive deutliche Verunsicherung. Bereits nach 18 Minuten lag die Mannschaft von Trainer Michael Back mit 0:3 zurück. Gegen die Mannschaft aus der Vorarlbergliga konnte sich nun der Schrunser Irnes Hirkic zweimal in die Torschützenliste eintragen lassen, auf einmal war es wieder spannend. Ein umstrittenes Tor der Gastgeber (Abseits) und der postwendende Anschlusstreffer durch Patrick Büsch brachten zur Pause einen 4:3 Zwischenstand.

Nach dem Seitenwechsel wurde auf beiden Seiten wieder kräftig getauscht. Nach gutem, aggressivem Start in die zweite Hälfte war es wieder ein schwerer Eigenfehler der dem SC Röthis den fünften Treffer ermöglichte. Diesmal war es ein verunglückter Rückpass. Christian Loretz konnte zwar noch einmal den Anschlusstreffer erzielen, aber praktisch im Gegenzug fiel der Endstand zum 6:4.

Zum Abschluss der Vorbereitung testet Schruns jetzt am Dienstag noch in St.Gallenkirch, dann kommt am Samstag die VFV Cup Erstrundenpartie in Beschling und dann startet die Meisterschaft.

Wagenweg, 49,Schruns, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • SC Röthis - FC Schruns 6:4
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen