SC Bregenz und FC Hard wollen den Westligatitel

Nichts geht mehr – die Transferzeit im Amateurfußball ist am Mittwoch, um 24 Uhr abgelaufen. Die sechs heißesten Titelfavoriten Bregenz, Hard, Wattens, Kufstein, die Salzburger Klubs Anif und Erstligaabsteiger Grödig waren auch die Transferkönige der Regionalliga West.

Aus dem Ländle machen sich nur der SC Bregenz und FC Hard berechtigte Hoffnungen auf den Titelgewinn. Gefeilscht wurde mancherorts noch bis Mitternacht, und auch die Kaderlisten der fünf Ländle-Klubs kamen gestern noch einmal gehörig in Bewegung. In der Westliga haben einige Klubs kräftig aufgerüstet, sodass die heimischen Klubs harte Konkurrenz erwartet. „Der absolute Topfavorit sind wir mit Sicherheit nicht, Ausgeglichenheit von den sechs Titelanwärtern wird Trumpf sein“, sagte Hard-Coach Peter Jakubec. Hard hat mit Murat Gerdi und Herwig Klocker zwei Stammspieler „verloren“, aber laut Jacky ist ein vorderer Tabellenplatz durchaus drin, denn die Qualität ist ausreichend vorhanden.

Einziges Manko der Harder ist der quantitativ kleine Kader. Auch Bregenz mit dem neuen Spielmacher Reinaldo Ribeiro und Neocoach Martin Schneider wird von vielen Insidern ganz vorne erwartet. „Wir sind keine Favoriten, wollen aber vorne mitspielen“, so Wattens-Sportchef Robert Auer, der Bregenz und Grödig als die beiden großen Titelfavoriten sieht. Das zweite Tiroler-Spitzenteam Kufstein will auch um die Titelfrage ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Kufstein-Erfolgscoach Thomas Silberberger: „Wir streben einen der Top-3-Plätze an, der Kader und die Qualität ist größer.“ Silberberger denkt auch, dass sechs Klubs den Titelgewinn ausmachen werden. Tief stapelt man bei Erstligaabsteiger Grödig. Manager Christian Haas: „Wir haben ein fast komplett neues, junges Team und wollen uns zunächst wieder im Amateurfußball konsolidieren. Wir wollen hinter den fünf Topklubs einen gesicherten Mittelfeldplatz realisieren.“

Der zweite Salzburger Topklub Anif mit Coach Thomas Hofer muss wie Grödig ein neues Team formen. „Es werden mehrere Mannschaften um den Meistertitel spielen“, so Anif-Trainer Thomas Hofer. Hofer sieht Bregenz ganz weit vorne. So richtig schiebt kein Spitzenteam dem anderen die Titelrolle zu. Ein reges Kommen und Gehen herrschte auch bei Hohenems. 13 (!) Spieler haben bei den Grafenstädtern den Verein verlassen. Hohenems-Neocoach Anto Tomas hat viel Arbeit vor sich. Mit Robert Golemac, Gültekin Sönmez verzeichnet Ems aber auch zwei Neulinge, die schon Profierfahrung in den Knochen haben.

Das gleiche Problem wie Hohenems hat auch Feldkirch. Die Montfortstädter mit Heimkehrer Philipp Schwarz kämpfen wieder um den Klassenerhalt, die Offensive könnte für beide Traditionsklubs das Manko werden. Feldkirch, Hohenems und auch Neuling Altach wollen die Ligazugehörigkeit schaffen. Nur fünf Ländleklubs sind in dieser Meisterschaft zu sehen, so wenige Prestigeduelle wie noch nie. (Quelle: MeineGemeinde – Thomas Knobel)

REGIONALLIGA WEST:
Die gesammelten Transfers aller 16 Fußballmannschaften        

FC Hard
Tabellenplatz/Punkte: 4./56.*
Internet: www.fchard.at
Zu: Stefan Steinhauser (Mochenwangen/Ger), Julian Birgfellner (Lauterach), Sandro Zimmermann, Julian Lipburger (beide eigener Nachwuchs), Oskar Eller (Höchst), Steven Nenning (Bizau)  
Ab: Wendelin Hobel (St. Andrä), Murat Gerdi (?), Eren Dagdeviren (?), Herwig Klocker (Admira Dornbirn), Martin Schertler (Wolfurt)
Trainer: Peter Jakubec (alt)
 
rivella SC Bregenz
Tabellenplatz/Punkte: 5./53* 
Internet: www.scbregenz.at                       
Zu: Stefan Plut, Pascal Breitenberger, Marco Feuerstein (alle Hohenems), Eren Dulundu, Kevin Tschofen (beide Viktoria Bregenz), Murat Coskun, Suleyman Kadagan, Matthias Einsle (alle Bregenz 1b), Reinaldo Ribeiro (Vöcklabruck) 
Ab: Mirza Bjalava (?), Dogan Uyar (Langenegg), Lokman Topduman (Türkei?), Volker Lindinger, Martin Meinl (beide Karriereende), Cetin Batir (Viktoria Bregenz), Emanuel Gugele (?)   
Trainer: Martin Schneider (neu)

VfB Hohenems
Tabellenplatz/Punkte: 10./41.*
Internet: www.vfb-hohenems.at
Zu: Marco Feichtenschlager, Kristijan Kristo (beide AKA Vorarlberg), Gültekin Sönmez (FC Lustenau), Dominik Gras (Bingen/Ger), Shoshi Besart, Sezer Bingöl (beide St. Margrethen), Attila Klaytik (Ger), Ulas Ücüncü (Andelsbuch), Robert Golemac (Eisenstadt), Niki Bule (Mäder), Riza Cayli (Altach)
Ab: Tamas Tiefenbach (Karriereende), Sami Isam (Rumänien), Stefan Plut, Pascal Breitenberger, Marco Feuerstein (alle Bregenz), Philipp Schwarz (Feldkirch), Christian Ender (Mäder), Mario Hartmann (Röthis), Mustafa Kara (Altach Amateure), Bernd Rüdisser (Schwarzach), Ümit Kandilli (Schweiz?), Görkem Has (Brederis), Daniel Wäger (Rankweil)
Trainer: Anto Tomas (neu)

Sparkasse BW Feldkirch
Tabellenplatz/Punkte: 13./33.*
Internet: www.bw-feldkirch.com
Zu: Daniel Gamper (Bludenz), Philipp Schwarz (Hohenems), Marco Jovic (Altach Amateure), Burhan Yilmaz (Dornbirn), Igor Danilchik (Rankweil), Andreas Hämmerle, Alem Majetic (beide Feldkirch 1b)
Ab: Gilles Ganahl (Altach), Martin Wolf (Egg), Adnan Özcan (Mäder), Andreas Florineth, Patrick Schuster (beide Thüringen), Adrian Svecak (Balzers)
Trainer: Markus Mader (alt)

Cashpoint SCR Altach Amateure
Aufsteiger Vorarlberg
Internet: www.scra.at
Zu: Adem Kum (Rankweil), Mustafa Kara (Hohenems), Jasmin Abdoski (Austria Amateure), Mathias Ölz (Dornbirn), Damer Özcan, Thomas Wehinger (beide eigener Nachwuchs)
Ab: Manuel Honeck (Austria Lustenau), Marco Jovic (Feldkirch), Rene Zach (Rankweil)
Trainer: Hans Jürgen Trittinger (alt)

WSG Wattens
Tabellenplatz/Punkte: 2./58.*
Internet: www.wsg-wattens-fussball.at
Zu: Matthias Perktold (Schwaz), Herbert Ramsbacher (Axams), Fabian Krismer (BNZ Tirol), Lukas Wiedner (Fügen), Harald Scheiber (Folders), Stefan Kirchmair (Oberperfuss), Alexander Hörtnagl, Sandro Samwald (beide Vöcklabruck)
Ab: Stefan Köck (Karriereende), Mario Geir (Axams), Christian Kellner (Schwaz), Benjamin Pranter (Wacker Innsbruck), Reinhold Harrasser (?), Oli Schnellrieder (Altach), Andreas Steinlechner (Reichenau), Markus Seelaus (Streda/Svk), Christian Goldschald (berufliche Gründe), Rasmus Jörgensen (Axams)
Spielertrainer: Roland Kirchler (alt)

FC Kufstein
Tabellenplatz/Punkte: 6./49.*
Internet: www.fc-kufstein.at
Zu: Matthias Treichl (Söll), Pirmin Lechtaler (Rosenheim/Ger), Johannes Waldinger (BNZ Tirol), Thomas Hartl (Kitzbühel), Daniel Stampfl (Ingolstadt/Ger)
Ab: Roland Kuen (Thiersee), Peter Grander (St. Johann im Tirol), Manuel Pichler (Karriereende)  
Trainer: Thomas Silberberger (alt)
  
SVG Reichenau
Tabellenplatz/Punkte: 7./44.*
Internet: www.spg-reichenau.com
Zu: Andreas Steinlechner (Wattens), Christoph Ploner (Südtirol), Nail Duran (II. Kampfmannschaft), Niklas Lercher (Wacker Innsbruck), Milan Obradovic (Axams), Emat Yilmaz (Tür)
Ab: Alexander Gruber (Kematen), Markus Schellhorn (Karriereende), Daniel Einkemmer (Wacker Amateure), Florian Hupfauf (Auslandsstudium)
Trainer: Thomas Lenninger (alt)

SPG Axams/Götzens
Tabellenplatz/Punkte: 8./43.*
Internet: www.spg-axams-goetzens.com
Zu: Felix Triendl (Oberperfuss), Florian Pohl (Hall), Rasmus Jörgensen (Wattens), Mario Geir (Wattens), Jordi Trailovic (Pasching), Oliver Schiestl (Kolsass/Weer)
Ab: Michael Happ (IAC), Herbert Ramsbacher (Wattens), Jasmin Celebic (Grödig), Manuel Sullmann (Brixen), Eduard Hulm (Auslandsstudium), Gregor Brunner (Karriereende), Milan Obradovic (Reichenau), Georg Bucher (?)
Trainer: Goran Milutinovic (alt)

SC Schwaz
Tabellenplatz/Punkte: 12./37.*
Internet: www.sc.schwaz.at
Zu: Christian Kellner (Wattens), Manuel Hotter (Hall)
Ab: Matthias Perktold (Wattens), Patrick Striednig (St. Stefan)
Trainer: Stefan Rapp (neu)

Wacker Innsbruck Amateure
Aufsteiger Tirol
Internet: www.fc-wacker-innsbruck.at
Zu: Daniel Einkemmer (Reichenau), Harald Cihak, Florian Toplitsch (beide BNZ Tirol)
Ab: Daniel Stern (?), Daniel Niederjaufner (?)
Trainer: Roland Ortner (alt)

SV Scholz Grödig
Absteiger Erste Liga
Internet: www.sv-groedig.at
Zu: Tobias Rieser (Mondsee), Christian Haipl, Christoph Voitswinkler (beide Anif), Mersudin Jukic (Austria Salzburg), Michael Kaltenhauser (RB Juniors), Florian Kreuzwirth, Dominik Borozni, Peter Riedl, Thomas Winkler (alle Vöcklabruck), Alex Tschitulenko (RB U19), Jasmin Celebic (Axams), Patrick Mayer (Altach)
Ab: Diego Viana (Wr. Neustadt), Simon Manzoni (Admira), Erwin Keil (St. Johann/Pongau), Manuel Wallner (Austria Wien), Milan Rasinger (?), Dominik Pürcher (Hartberg), Torsten Knabel (BW Linz), Ferrreira Leonardo (?), Bartolomej Kuru (Streda/Svk), Thiago de Lima (Parndorf), Benjamin Kramer (Bad Aussee), Patrick Zadrazil, Philipp Scherz (beide Anif), Rexhe Bytyci (Horn), Manuel Kerhe (St. Andrä), Florian Hirsch (?)
Trainer: Michael Brandner (neu)

USK Anif
Tabellenplatz/Punkte: 3./58.*
Internet: www.usk-leube-anif.at
Zu: Patrick Kreuzbichler (AKA Austria Wien), Marcel Meixner (Lendorf), Patrick Zadrazil, Philipp Scherz (beide Grödig), Patrick Köhler (Seekirchen), Quirin Sönnlein (Rosenheim), Simon Sommer (Hallwang), Klaus Neumann (SAK), Thomas Moser (Kirchanschöring/Ger), Raimund Friedl (RB Juniors), Roman Erlacher (Pasching) 
Ab: Christoph Kobleder (LASK), Markus Rainer (Austria Salzburg?), Christian Haipl, Christoph Voitswinkler (beide Grödig), Christian Weber (Hallwang), Gregor Jell (Bernau/Ger), Bernhard Seebacher (St. Veit), Fathih Yüksel (Seekirchen), Ilce Pocev (Mazedonien)
Trainer: Thomas Hofer (alt)

St. Johann im Pongau
Tabellenplatz/Punkte: 9./41.*
Internet: www.tsvmcdonalds.at
Zu: Erwin Keil (Grödig), Hansi Eder (Seekirchen), Hans Gschwandtner, Christofer Kronreif (beide Bischofshofen) 
Ab: Robert Oberhauser (Austria Salzburg), Hermann Maier (Tamsweg?), Emerson Raiza (?)
Trainer: Franz Aigner (alt)

SV Seekirchen
Tabellenplatz/Punkte: 11./37.*
Internet: www.svseekirchen.at
Zu: Mario Haslauer (ASK Salzburg), Philipp Nachtigal (SAK), Gerhard Fabian (Maria Alm), Dino Kluk (Zagreb), Semir Bosnjakovic (Anthering), Fatih Yüksel (Anif), Dusan Pavlovic (Puch), Dino Micic (Cro)
Ab: Josip Coric (LASK), Stefan Rabl (BW Linz), Oliver Schmidt, Anton Feldinger (beide Austria Salzburg), Florian Schneeberger (?), Patrick Köhler (Anif), Wolfgang Griessner (Neumarkt), Hansi Eder (St. Johann im Pongau), Günther Codalonga (Wals)
Trainer: Marcus Hoffmann (alt)

TSV Neumarkt
Aufsteiger Salzburg
Internet: www.tsv.neumarkt.at
Zu: Wolfgang Griessner (Seekirchen), Mario Lindlbauer (Mondsee), Tony Finke (Anif 1b), Thomas Winklhofer (RB Salzburg), Raphael Reifeltshammer (Leoben)
Ab: Werner Promberger (Köstendorf), Halid Seljpic (Hallein), Marcel Huber (Bürmoos), Marcel Eberharter (Mondsee)
Trainer: Sebastian Bachleitner (alt)
Legende: * die Platzierung und Punkteanzahl der letzten Saison

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • SC Bregenz und FC Hard wollen den Westligatitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen