Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SC Bregenz nimmt Stellung

©VOL.at/Klaus Hartinger
Der Rivella SC Bregenz nimmt nach den Vorkommissen nach dem Cup-Spiel gegen Austria Lustenau in einer Presseaussendung abschließend Stellung.
"Gewalt macht Fußball kaputt"
Jürgen Rupp im Interview
Video: Ultras-Randale
Randale nach Cup-Spiel
Tumulte in Bregenz
Jagd auf Austria-Fans
"Kein Platz für Hooligans"
Aussendung des SC Bregenz

Ein deutliches “Nein” zur Gewalt, Kritik and er medialen Berichterstattung und  Stadionverbote für alle an den Vorfällen beteiligten Personen sind das Ergebnis einer Vorstandssitzung des SC Bregenz vom Donnerstag.

Der Verein distanziert sich ausdrücklich von “unverbesserlichen Chaoten” die dem Verein nur Schaden zufügen würden. Außerdem legt der SCB Wert auf die Feststellung, dass es während und nach dem Spiel im Stadion keinerlei Zwischenfälle gegeben habe.

Die Presseaussendung vom Rivella SC Bregenz ist hier zu finden.

(Redaktion)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • SC Bregenz nimmt Stellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen