AA

SBX: Schairer und Moll in den Top 10

Markus Schairer entschied das kleine Finale für sich
Markus Schairer entschied das kleine Finale für sich ©Steurer (Archiv)
Gelungener Weltcup-Saisonauftakt für die Ländle-Snowboardcrosser Markus Schairer und Susi Moll. Beim ersten Rennen in Telluride (USA) erreichte Schairer Platz Fünf, Moll kam als Achte ins Ziel. 

Markus Schairer erreichte das Sechserfinale und wurde schließlich Fünfter, Susanne Moll fuhr auf den achten Gesamtrang, das bedeute Platz zwei im kleinen Finale. In einer ersten Reaktion zeigten sich die beiden hochzufrieden mit dem ersten Saisonauftritt, obwohl vor allem bei Susanne Moll “noch ein wenig mehr drinnen gewesen wäre!”

Weniger gut erging es den Brüdern Hämmerle. Sowohl Michael als auch Allessandro schied in der ersten Runde aus. Am Samstag wird das Snowboardcross-Wochenende in Colorado mit dem Teambewerb abgeschlossen.

Ergebnisse:

Herren
1. Pierre Vaultier (FRA)
2. Christopher Robanske (CAN)
3. Nick Baumgartner (USA)
4. Maximilian Stark (GER)
5. Markus Schairer (AUT)

Damen
1. Lindsey Jacobellis (USA)
2. Dominique Maltais (CAN)
3. Deborah Anthonioz (FRA)
8. Susanne Moll (AUT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • SBX: Schairer und Moll in den Top 10
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen