SBX: Luca Hämmerle verletzt – mehrere Wochen Pause

Luca Hämmerle verpasst Saisonauftakt
Luca Hämmerle verpasst Saisonauftakt ©Oliver Lerch
Der Vorarlberger Luca Hämmerle hat am Freitag in Secret Garden/China in der Qualifikation für den Weltcup-Auftakt der Snowboard Crosser bei einem Sturz einen Bruch eines Wirbelquerfortsatzes erlitten.

Der ÖSV-Athlet muss vier bis sechs Wochen pausieren. Damit verpasst er wohl auch das Heimrennen Mitte Dezember im Montafon.

Sein Bruder und Gesamtweltcup-Titelverteidiger Alesandro Hämmerle war als Sechster ÖSV-Bester in der Qualifikation.

Sechs ÖSV-Athleten in der Entscheidung

In der Entscheidung am Sonntag (6.00 Uhr MESZ) dabei sind auch Jakob Dusek (8.), Lukas Pachner (11.) und Julian Lüftner (22.) bzw. Pia Zerkhold (11.). Auch Luca Hämmerle wäre qualifiziert gewesen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • SBX: Luca Hämmerle verletzt – mehrere Wochen Pause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen