AA

Saudiarabien: Gesuchter Extremisten gefasst

Saudiarabische Sicherheitskräfte haben einen der meist gesuchten Extremisten im Süden des Landes gefasst. Ein in den USA gesuchter Terrorverdächtiger wurde in London festgenommen.

Wie die Sender Al Arabiya und BBC unter Berufung auf offizielle Angaben berichteten, habe Faris Ahmed Jamaan Al Showeel al-Zahrani (Sahrani) bei seiner Ergreifung keinen Widerstand geleistet. Al-Zahrani sei in der südlichen Provinz Abha etwa 800 Kilometer von der Hauptstadt Riad gestellt worden.

Der Name des Geistlichen steht auf der Liste der 26 meist gesuchten Extremisten des Königreichs. Zwölf von ihnen sind noch untergetaucht. Die Extremisten sollen für eine Serie von Anschlägen in Saudiarabien verantwortlich sein und Verbindungen zum Terrornetzwerk El Kaida haben.

In den vergangenen 15 Monaten haben Extremisten zahlreiche Anschläge in Saudiarabien verübt, um das Königshaus zu stürzen und westliche Ausländer aus dem Geburtsland des Islam zu vertreiben. Dabei wurden mehr als 90 Menschen getötet, darunter auch viele Ausländer. Erst am Dienstag war ein irischer Ingenieur in seinem Büro der Hauptstadt Riad erschossen worden.

Die britische Polizei hat unterdessen nach Angaben vom Donnerstag einen Mann festgenommen, der in den USA wegen Terrorverdachts gesucht wird. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 30-jährige Babar Ahmed auf Grund eines amerikanischen Haftbefehls in der Londoner Innenstadt verhaftet.

Wie BBC weiter berichtete, wird Ahmed beschuldigt zu Spenden für Terroranschläge in Tschetschenien und Afghanistan aufgerufen zu haben.

Der Verdächtige soll am (morgigen) Freitag einem Richter vorgeführt werden. Die Inhaftierung steht offenbar nicht in Zusammenhang mit der Festnahme zwölf Terrorverdächtiger am Dienstag in Großbritannien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Saudiarabien: Gesuchter Extremisten gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen