AA

Satteinser Kindergärten feierten am Dienstagabend das alljährliche Laternenfest

©Beate Müller-Reutz
Satteins. Dunkelheit, Stille, viele leuchtende Laternen und die Legende des heiligen Martins. Wie alljährlich am Abend des 11. Novembers trafen sich die Kinder der Kindergärten Satteins, um in der Pfarrkirche dem heiligen Martin zu gedenken.&nbsP;Bilder

Gemeinsam mit den Eltern, Geschwistern und Freunden feierten die Kinder eine besinnliche Andacht, bevor der bunte Laternenzug zum Alten Fußballplatz zog, um dort  Glückslaternen, bestückt mit Wünschen der Kinder, zu entzünden. Leider machte der Wind jedoch den Kindern einen Strich durch die Rechnung und die Laternen konnten aus Sicherheitsgründen nicht in den dunklen Abendhimmel aufsteigen. Dennoch genossen alle das gemütliche Beisammensein und ließen das Laternenfest mit einem Kinderpunsch und Glühwein, organisiert von Nadja und Alexander Graf, ausklingen.

Beate Müller-Reutz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Satteins
  • Satteinser Kindergärten feierten am Dienstagabend das alljährliche Laternenfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen