AA

Satteins hat neuen Bebauungsplan beschlossen

Die Gemeinde hat einen neuen Bebauungsplan für das Ortsgebiet beschlossen.
Die Gemeinde hat einen neuen Bebauungsplan für das Ortsgebiet beschlossen. ©Harald Hronek

Die Unterausschüsse der Gemeindegremien wurden neu bestellt.

(amp) Nach Ablauf der Auflagefrist stand die Beschlussfassung zum neuen Gesamtbebauungsplan für das Satteinser Ortsgebiet auf der Tagesordnung der Gemeindevertretungssitzung. Diesem steht im Moment noch ein Verfahren zum Rückbau einer durch den Bauausschuss positiv beurteilten Mauer und einer Schüttung gegenüber. Hier soll noch ein Vorschlag der Raumplanungsstelle über einen Rückbau vorgelegt werden. Grundsätzlich ist man sich in der Gemeindevertretung einig, dass künftig Bauvorhaben den Vorgaben des Gesamtbebauungsplanes 2010 entsprechen müssen.

Unterausschüsse
Einstimmig beschlossen wurden auch die Unterausschüsse und deren paritätische Besetzung. Folgende Ausschussobleute wurden gewählt: Hansjörg Steinwender (Prüfausschuss), Josef Lins (Finanzen), Peter Vonbrül (Bau), DI Gabriel Schwanzer (Raumplanung, Verkehr, Ortsbildgestaltung), Peter Lins (Umwelt), Günter Frick (Wasser- und Kanalanschluss), Dolores Hosp (Kultur), Doris Amann (Soziales), Martin Nasahl (land- und Forstwirtschaft), Josef Lins (Abgabenkommission), Peter Vonbrül (Sport), Anton Metzler (Grundverkehrs- und Ortskommission). Bürgermeister Metzler wird zudem noch als Delegierter bei der Regionalplanung Walgau, beim Gemeindeverband für Abfallwirtschaft und Umweltschutz, bei der Gemeindeinformatik, dem ÖPNV-Blumenegg/Walgau, dem Hauptschulverband Satteins, dem Gemeindeverband des Sozialzentrums Jagdberg, dem Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Satteins, der Forstwirtschaftlichen Betriebsgemeinschaft Jagdberg, der Güterweggenossenschaften Bardella und Neuloch die Gemeindeinteressen vertreten.

Ferienbetreuung
Gemäß einer Bedarfserhebung zur Ferienbetreuung liegen für dieses Jahr zehn Anmeldungen für Volksschulkinder vor. In den beiden letzten Ferienwochen wird diese Ferienbetreuung angeboten. 42 Kinder sind zum Besuch des Kindergartens im Herbst angemeldet. Es müssen zwei Gruppen geführt werden, was mit zusätzlichem Kindergartenpersonal verbunden ist. Geringes Interesse besteht für den Besuch des Kindergartens von Dreijährigen. Hier gibt es lediglich vier Anmeldungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Satteins
  • Satteins hat neuen Bebauungsplan beschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen