AA

SAS-Kabinenpersonal beendete Streik

Stockholm - Der viertägige Streik des Kabinenpersonals bei der skandinavischen Fluglinie SAS ist beendet. Geschäftsführung und Gewerkschaft erzielten eine Einigung.

Diese sehe unter anderem 10,3-prozentige Lohnerhöhungen vor. Für Dienstag kündigte die Fluggesellschaft wieder normalen Flugbetrieb auf ihrer Schweden- Route an.

Wegen des Streiks hatte SAS seit Freitag insgesamt 1.200 Flüge von und nach Schweden gestrichen. Davon betroffen waren rund 90.000 Passagiere. Nur die Flüge in die USA, nach Asien und einige europäische Verbindungen wurden bedient. Zur SAS gehören Fluglinien aus Schweden, Norwegen und Dänemark.

Insgesamt waren 800 der rund 1.200 Beschäftigten der Fluggesellschaft in Schweden in den Ausstand getreten. Die Beschäftigten wollten mit den Streiks gegen ihre Arbeitsbedingungen protestieren. Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Unternehmen sowie eine Schlichtung waren zunächst gescheitert. Das Management hatte gedroht, die Mitarbeiter ab Montag als Reaktion auf die Streiks auszusperren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • SAS-Kabinenpersonal beendete Streik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen