AA

Sarkozy liegt vorn

Der konservative Kandidat Nicolas Sarkozy liegt bei den französischen Präsidentenwahlen nach belgischen und italienischen Medienberichten klar in Führung.  

Die belgische Nachrichtenagentur Belga und die italienische Agentur Ansa meldeten am Sonntag, dass Sarkozy ersten Wählerbefragungen nach Schließung des größten Teils der französischen Wahllokale zufolge mit 53 bis 54 Prozent der Stimmen rechnen kann.

Die sozialistische Kandidatin Segolene Royal lag den Berichten zufolge in den Exit Polls bei 47 Prozent. In Frankreich selbst ist die Veröffentlichung der Ergebnisse der Nachwahlbefragungen erst nach Schließung der letzten Wahllokale in den Großstädten um 20.00 Uhr MESZ gestattet.


  • Wahlkampfduell eskalierte
  • Die bisherigen Präsidenten
  • Sehr hohe Wahlbeteiligung
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Sarkozy liegt vorn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen