Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sarahs angeblicher Lover: "Sie war meine erste große Liebe"

©Facebook/Michal T.
Sarahs angebliche Affäre läutet die nächste Runde im Drama um das Liebes-Aus der Lombardis ein. Ex-Freund Michal äußerte sich auf Facebook zu den Ereignissen der letzten Wochen.
Die Lombardis in Bildern

“Ich finde es sehr Traurig wie sarah überall zerrissen und beleidigt wird , dabei kennt niemand die Wahrheit!” (rechtschreib- und Zeichenfehler wurden von VOL.AT übernommen)

Weiter heißt es in dem am Freitag veröffentlichen Post:

“Sie war meine erste große Liebe und ich hab ihr versprochen immer für sie da zu sein und wollte immer dass sie glücklich ist . Aber das war sie nicht mehr … schon lange nicht mehr und dass wusste jeder im näheren Umfeld . Wenn ihr hingesehen hättet , hättet ihr sehen müssen was ich gesehen hab .”

Facebook/Michal T.
Facebook/Michal T. ©Facebook/Michal T.

Hat Michal gewusst, dass es zwischen Sarah und Pietro bald aus sein würde?

Zumindest scheint einer seiner Sätze das anzudeuten: “Ich habe mir immer Geschworen eines Tages werde ich für Sie da sein !”

Auch das er mit der Trennung der beiden nichts zu tun habe, will Michal klar stellen: “Ich habe keine Familie zerstört !!! Das war nicht ich ! Jeder denkt immer dass was ihm gezeigt wird ist auch so .., aber genau das ist es eben nicht .”

Titelbild auf Facebook geändert

Mittlerweile hat Michal auch sein Titelbild geändert. Das Motiv sagt mehr als tausend Worte:

Facebook/Michal T.
Facebook/Michal T. ©Facebook/Michal T.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sarahs angeblicher Lover: "Sie war meine erste große Liebe"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen