Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Santiago de Chile verhängte Tierverbot im Zirkus

Zirkusbesucher in der chilenischen Hauptstadt Santiago müssen künftig auf die Showeinlagen von Löwen und Elefanten verzichten: Der Stadtrat stimmte am Mittwoch (Ortszeit) einstimmig einem Tierverbot im Zirkuszelt zu.

Chilenische Tierschützer begrüßten das von Bürgermeister Raul Alcaino eingebrachte Dekret. David Gomez, Präsident der Koalition für Tierrechte (CDA) hofft, dass andere Städte in Chile nun ebenfalls Tiere aus der Manege verbannen.

Die Bestimmung richte sich nicht gegen die Zirkusfamilien, sondern gegen eine “archaische Praktik, die mit Unterhaltung nichts zu tun hat”, sagte Gomez. “Wir hoffen, dass damit der Handel und die Misshandlung von Tieren beendet sind.” Das ab sofort geltende Tierverbot kommt wenige Wochen bevor die Zirkusbetreiber ihre Anträge für Aufführungen in den Wintermonaten stellen müssen.

Tiere in Gefangenschaft

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Santiago de Chile verhängte Tierverbot im Zirkus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen