Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sanierungsverfahren über Wiener Schwedenbombenhersteller Niemetz eröffnet

Der Schwedenbombenhersteller Niemetz hat finanzielle Probleme.
Der Schwedenbombenhersteller Niemetz hat finanzielle Probleme. ©APA
Der Wiener Schwedenbombenhersteller Niemetz hat finanzielle Probleme. Jetzt wurde das Sanierungsverfahren eröffnet, der Betrieb läuft weiter.
Niemetz in Finanznot
Firmengrundstück wird verkauft
Schwedenbombem bleiben in Wien
Konkursantrag gestellt

Über den traditionsreichen Wiener Schwedenbombenhersteller Niemetz ist am Freitag auf eigenen Antrag ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet worden. Das teilte der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) der APA mit. Der Sanierungsplan sehe eine 20-Prozent-Quote vor. Der Betrieb läuft weiter. Wegen Steuerschulden hatte das Finanzamt bereits kurz vor Jahreswechsel einen Konkursantrag gestellt.

Unternehmensanwalt Stephan Nitzl hatte damals zum “Kurier” gemeint, dass Niemetz zuversichtlich sei, “dass es zu keinem Konkursverfahren kommt und sich alles in Wohlgefallen auflöst”. Diese Hoffnung hat sich nun offenbar nicht erfüllt. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Sanierungsverfahren über Wiener Schwedenbombenhersteller Niemetz eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen