AA

Sanierung im Kanalsystem an sieben Rankweiler Straßen

Sanierung der Schönbergstraße im Kanalsystem ist erforderlich
Sanierung der Schönbergstraße im Kanalsystem ist erforderlich ©VN-TK
Ab April beginnen die Baumeisterarbeiten für die Instandhaltung im Kanalsystem

RANKWEIL. Die Vergabe der Baumeisterarbeiten zur Sanierung der Kanalisation in den Bereichen Schönbergstraße, Hartmanngasse, Hans-Frick-Weg, Im Pucks, Folkwinstraße, Karolingerstraße und in der Breite wurde an den Billigstbieter die Firma Strabag AG – Kanalisierung, Loosdorf in Höhe von 268.108,64 Euro Brutto vergeben. Dieser Beschluss wurde einstimmig bei der 3. öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung aller Rankweiler Parteien gefasst. Die Ausschreibung erfolgte in einem offenen Verfahren, zehn Firmen wurden die Unterlagen für diese Arbeiten entsendet. Sieben Unternehmen haben rechtzeitig die Angebote abgegeben. Nach der Prüfung seitens der Marktgemeinde Rankweil wurde die Firma Strabag zur Sanierung im Kanalsystem der sieben Straßen in Rankweil vorgeschlagen. Nach schriftlicher Bekanntgabe vom Land Vorarlberg und der BH Feldkich ist keine wasserrechtliche Verhandlung dafür notwendig. In diesen Bereichen des Rankweiler Kanalsystems ist eine Sanierung für die Instandhaltung dringend empfohlen worden. Die Baumeisterarbeiten für die Kanalsanierung beginnen im April 2021 und sind im Juli 2021 schon abgeschlossen.VN-TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Sanierung im Kanalsystem an sieben Rankweiler Straßen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen