Sanfter Riese sucht ein Zuhause

Semu sucht SEIN Körbchen.
Semu sucht SEIN Körbchen. ©Tierschutzverein Rankweil
"Er ist ein richtiger Goldschatz", sagt das Team des Tierschutzvereins Rankweils über ihn. Gemeint ist Semu, ein Schäfer-Akita-Inu-Mix, der noch den passenden Menschen am anderen Ende seiner Leine sucht.

Am geeignetsten für den Mischling wäre ein Zuhause bei einem Menschen mit Hundeerfahrung, da er im Alltag und bei Hundebegegnungen noch einiges zu lernen hat. Dabei würde der Rüde am liebsten als Einzelhund gehalten werden, damit er die volle Aufmerksamkeit genießen kann. Der sanfte Riese ist kinderlieb. Katzen kennt er noch nicht, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Ganz Akita Inu – eine japanische Hunderasse – prüft Semu, ob das, was sein Mensch von ihm will, auch Sinn macht. Blindes Gehorsam kennt der “Japaner in ihm” nicht, er möchte Ziel und Zweck hinter den von ihm verlangten Kommandos sehen.

Semu 3
Semu 3

Der Rüde lernt schnell, mag Autofahren und bringt Tierarztbesuche problemlos hinter sich. Semu liebt Wasser, Regen hingegen nicht wirklich. Er ist kastriert, geimpft, gechipt und stolzer Besitzer eines Hundepasses.

Kontakt:
Semu ist einer der Schützlinge des Tierschutzvereins Rankweil. Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail unter tierschutzrankweil@aon.at oder direkt über das Kontaktformular.

So läuft die Vermittlung ab

Weitere Informationen zum Rankweiler Tierschutzverein finden Sie hier im Web oder auf Facebook.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tierecke
  • Rankweil
  • Sanfter Riese sucht ein Zuhause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen