Sandys Mann zahlt Mega-Strafe

Weil er mit umweltschädlichen Motorrädern Geschäfte machen wollte, muss der Ehemann von Hollywood-Star Sandra Bullock mehr als eine viertel Million Dollar Strafe zahlen. 

Der Motorradhändler und Star der in den USA beliebten Reality-TV-Serie „Monster Garage“, Jesse James, einigte sich mit den Behörden des Bundesstaates Kalifornien auf die Zahlung einer Strafe von 271.250 Dollar (rund 210.000 Euro), damit das Verfahren gegen ihn eingestellt wird, wie die Behörde für Luftressourcen mitteilte.

Die Behörde wirft James vor, in seiner Werkstatt „West Coast Choppers“ in Long Beach zwischen 1998 und 2005 mehr als 50 Motorräder verkauft zu haben, die gegen die in Kalifornien geltenden Umweltvorschriften für Fahrzeuge verstießen.

Jesse James hatte die fünf Jahre ältere Sandra Bullock im Jahr 2005 geheiratet. Der 37-Jährige ist ein entfernter Verwandter des berühmten gleichnamigen Verbrechers, der im 19. Jahrhundert den Wilden Westen unsicher machte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sandys Mann zahlt Mega-Strafe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen