AA

Sandro Bickel überwintert auf Platz fünf

Bludescher Motorsporttalent Sandro Bickel gab ordentlich Gas.
Bludescher Motorsporttalent Sandro Bickel gab ordentlich Gas. ©privat

(amp) Mit den Läufen 13 und 14 ging in Hockenheim die Sports Car Challenge-Saison 2010 zu Ende. Dabei landete der Bludescher Sandro Bickel jeweils auf dem vierten Platz. Im ersten Heat kämpfte sich der 19-Jährige vom fünften Startplatz bis auf Rang zwei, ehe er in der letzten Runde das Ziel bereits vor Augen, buchstäblich ?abgeschossen? wurde und ohne Fronthaube sich als Vierter über die Ziellinie rettete. Die Bickel-Crew schaffte es in der kurzen Rennpause, den PRC-Honda notdürftig mit Polyester und viel Klebeband zu reparieren. Trotz eingeschränkter Aerodynamik schaffte Bickel ? der vor 14 Tagen in Monza überraschend einen SCC-Lauf gewinnen konnte ? den vierten Platz. In der Endwertung der Division II (Sportprototypen Light) liegt Bickel auf Rang fünf, in der SCC-Gesamtwertung beider Divisionen auf Rang zehn. Nach dem Renndebüt und den ersten Erfahrungen in der Sports Car Challange hat sich Sandro Bickel für die kommende Saison viel vorgenommen: ?Wir wollen in der Division II ein Wörtchen um den Titel mitreden.? Um die Rennsaison 2011 möglichst optimal vorbereiten zu können, ist man auch noch auf Sponsorensuche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Sandro Bickel überwintert auf Platz fünf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen