Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sandro Bickel gewinnt in Monza

Der Bludescher Sandro Bickel gewann zum Saisonabschluss in Monza und zog ein zufriedenes Resümee.
Der Bludescher Sandro Bickel gewann zum Saisonabschluss in Monza und zog ein zufriedenes Resümee. ©VOL.AT/Manfred Noger
Bludesch. Der Bludescher Senkrechtstarter Sandro Bickel gewann auch den Finallauf zur 100 Meilen Trophy Austria in der Division II in Monza.
Senkrechtstarter Sandro Bickel auf der Überholspur

Das 22-jährige Motorsporttalent stand mit seinem offenen Ligier JS-52-Honda Sportwagen bei jedem seiner insgesamt sieben Rennen zur AvD-100-Meilen-German Rennserie auf dem obersten Treppchen.

Ausgesprochen positiv zieht der Bludescher Sandro Bickel eine erste Saisonbilanz. Das junge Motorsporttalent aus dem Oberland hat sich längst einen Namen gemacht und empfahl sich für höhere Aufgaben. Der Division II-Gesamtsieg in der 100 Meilen-Trophy-Austria und der Vizemeistertitel in der AvD-100 Meilen German Rennserie stehen für Sandro Bickel auf der Habenseite.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sandro Bickel gewinnt in Monza
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen