Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Samuel Koch in Doren

Samuel Koch am 4. November in Doren.
Samuel Koch am 4. November in Doren. ©Gemeinde Doren

Samuel Koch, der wohl bekannteste Rollstuhlfahrer Deutschlands, macht am 4. November 2018 um 18 Uhr Station in der Mittelschule Doren.

Der 27-Jährige verletzte sich schwer, als er am 4. Dezember 2010 in der Fernsehshow “Wetten, dass..?” in Düsseldorf mit speziellen Sprungstiefeln über ein fahrendes Auto sprang. Seither ist er querschnittgelähmt.

Die Erkenntnis, dass er wohl nie wieder laufen geschweige denn über ein fahrendes Auto springen wird, ist nach dem Unfall offenbar erst langsam durch sein von Medikamenten benebeltes Gehirn gedrungen, liest er auf seiner Musiklesungstournee “Samuel Koch & Friends” vor. Das Einzige, das er im Moment trainieren kann, sind Nackenmuskeln.

Der Besucher spürt es: Er würde gerne Gesten machen, ab und zu flattern die schmalen Hände ein paar Zentimeter in die Höhe. Mehr ist nicht möglich. Die Augen, die Mimik, die Wortgewandtheit sind dafür umso lebendiger, ergreifender. Die Musik, die sein Bruder Jonathan mit Piano und Gitarre beisteuert, und die wunderschöne Stimme von Naomi Mayer tun ihr Übriges, um diesen Abend unter die Haut gehen zu lassen.

Noch gibt es Karten bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen, sowie bei Ländle- und Ö-Ticket.
Kartenpreise:
Vorverkauf – € 13/ermäßigt € 8
Abendkassa – € 16/ermäßigt € 10

Hier geht´s direkt zu Ländle-Ticket: https://laendleticket-admin.eboxx.at/Creator/bin/web.php/laendleticket/at/alle-events/-event/samuel-koch-anleitung-zum-gluecklichsein

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Samuel Koch in Doren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen