Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sambafußball oder doch ein neuer Spanier

Die Lustenauer Austria präsentiert sich im neuen Gewand.
Die Lustenauer Austria präsentiert sich im neuen Gewand. ©VOL.AT/Stiplovsek
Lustenau/Egg. Nach dem 3:2-Testsieg gegen Vaduz testet die Lustenauer Austria am Dienstag, 24. Juni, 19 Uhr, Junkerau in Egg, gegen FC Zürich. Ein neuer Brasilianer und Spanier soll zum Jubilar kommen.
Sambafußball oder ein neuer Spanier

Testspieler Hiago wusste beim 3:2-Testsieg gegen Vaduz auf Seiten der Lustenauer Austria zu überzeugen. Gut möglich, dass der Sambatänzer bald einen Vertrag bei den Grün Weißen erhält. Auch ein neuer Spielmacher aus Spanien steht beim Jubilar hoch im Kurs.

Als Sparring-Partner haben sich die Lustenauer keinen geringeren Gegner als den aktuellen Cup-Sieger aus dem WM-Teilnehmerland Schweiz ausgesucht: den FC Zürich. Den meisten Fans dürfte Gavranovic ein Begriff sein, der auch bei Schalke und Mainz spielte.

Der FC Brauerei Egg lädt alle Fans des Fußballs zu einem schönen gemeinsamen Fest und Fußball-Treffen in die Junkerau ein. Für beste Unterhaltung und Verköstigung ist gesorgt. Im Anschluss an das Spiel besteht wieder die Möglichkeit, das WM-Spiel um 21.00 Uhr im Clubheim am Großbildfernseher mitzuverfolgen.

Test: Austria Lustenau – FC Zürich, Dienstag, 24. Juni, 19 Uhr, Junkerau, Egg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sambafußball oder doch ein neuer Spanier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen