AA

Salzgeber von Maier begeistert

Der Head-Rennchef zeigte sich dem nach Comeback-Sieg bei der Ankunft in Beaver Creek sehr erfreut.

“Das ist jener Erfolg, auf den wir lange Zeit gewartet haben”, sagte der Montafoner in Beaver Creek, wo diese Woche der Alpinweltcup der Herren mit vier US-Rennen in vier Tagen weitergeht. Dabei musste Maier offensichtlich ein wenig zu seinem Glück gezwungen werden. “Servicemann Roland Eder hat gegen Hermanns Willen auf diesen Ski gesetzt, weil er die Testergebnisse und die Vorgeschichte dieses Skis kannte”, erklärte Salzgeber. “Es war einleuchtend, diesen Ski zu nehmen.” Weder Maier noch Salzgeber konnten allerdings diesen gemeinsamen Triumph feiern. Während Maier trotz Abendflug erst um ein Uhr früh im neuen ÖSV-Quartier ankam, absolvierte Salzgeber die 2500 Kilometer von Kanada in den US-Bundesstaat Colorado hinter dem Lenkrad seines Autos. Maiers Gewaltleistung in Beaver Creek auf die anspruchsvolle Raubvogelpiste in Colorado hochzurechnen, wo der Salzburger inklusive WM acht Mal gewonnen hat, wollte aber niemand.

Damentraining abgesagt

Das für gestern vorgesehene erste Training für die beiden Weltcup-Abfahrten der Damen am Freitag und Samstag in Lake Louise (Kanada) ist nach den heftigen Schneefällen von Montag abgesagt worden. Die Wetterprognosen für die nächsten Tage sind aber wieder besser.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schruns
  • Salzgeber von Maier begeistert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen