AA

Salzburger Liga: Straßwalchen bezwingt den Leader

Salzburgs höchste Spielklasse ist wieder spannend: Straßwalchen bezwang am Sonntag Tabellenführer Saalfelden mit 3:1. Die Pinzgauer liegen nun nur noch vier Punkte vor Eugendorf. Im Tennengau-Derby trennten sich Kuchl und der FC Hallein mit 0:0.
Bilder aus Straßwalchen

SV Straßwalchen – FC Pinzgau Saalfelden 3:1: Während die Gäste Chancen in Hülle und Fülle vergaben, nutzten die Heimischen ihre wenigen Möglichkeiten zu drei Toren. In der Druckphase der Saalfeldener Anfang der zweiten Halbzeit bewahrte Goalie Isanovic die Straßwalchner zwei Mal vor einem Verlusttreffer. “Letztendlich war es aber ein verdienter Sieg, weil wir die effektivere und intelligentere Mannschaft waren”, so Straßwalchen-Boss Johann Lohner.

SV Kuchl – FC Hallein 0:0: In einem schwachen Derby gaben die Gäste zwar den Ton, ihre wenigen Chancen konnten die Halleiner aber nicht nutzen. “Es war keine gute Partie von uns, es sind zwei verlorene Punkte für uns”, erklärt Hallein-Trainer Harry Krispler.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-Fußball
  • Salzburger Liga: Straßwalchen bezwingt den Leader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen