AA

Salzburg holt zum 8. Mal den Titel im ÖFB-Cup

Berisha sorgte für das wichtige 1:0 der Salzburger.
Berisha sorgte für das wichtige 1:0 der Salzburger. ©APA
Mit einem 3:0-Sieg gegen den LASK sicherte sich Red Bull Salzburg zum dritten Mal in Folge den ÖFB-Cup und halten somit Kurs auf das Double.

Die Salzburger waren im Cup-Finale gegen den LASK von Beginn weg das bessere Team und ließen gleich mehrere gute Möglichkeiten liegen. Die Linzer hingegen versuchten über den Kampf ins Spiel zu kommen und stemmten sich wehement gegen die starke Salzburger Offensive. Dadurch entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Duell, das von vielen Fehlpässen geprägt war. Kurz vor der Pause gelang den Roten Bullen dann aber doch noch die Führung. Nach einer Flanke von Ulmer ließ Daka den Ball durch und Berisha sorgte für das verdiente 1:0.

Salzburg verschießt Elfmeter

In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter. Die Salzburger waren das bessere Team, der LASK versuchte mit viel Kampf dagegen zu halten. In der 66. Minute erhöhten die Salzburger durch Aaronson auf 2:0 und sorgten so für eine Vorentscheidung. Kurz darauf gab es nach einem Foul von LASK-Keeper Schlager an Berisha Elfmeter. Daka trat an, scheiterte jedoch an Österreichischen Nationaltorhüter. Doch die Salzburger ließen sich auch dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielten Minute um Minute souverän herunter. Kurz vor Schloss sorgte Mwepu nach schöner Adeyemi-Vorarbeit für den 3:0-Endstand.

Der LASK war am heutigen Abend nicht in der Lage, den Favoriten wirklich in Bedrängnis zu bringen. So jubelten die Salzburger über den bereits achten Titel im ÖFB-Cup und stehen kurz vor dem Double.

Liveticker zum Nachlesen


(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Salzburg holt zum 8. Mal den Titel im ÖFB-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen