Salzburg fixiert Meistertitel

Großer Jubel herrschte heute natürlich bei den Salzburgern.
Großer Jubel herrschte heute natürlich bei den Salzburgern. ©GEPA
Mit einem souveränen 3:0-Heimsieg gegen Hartberg sicherte sich Red Bull Salzburg den 11. Meistertitel der noch jungen Vereinsgeschichte.

Nach dem klaren Sieg gegen Rapid Wien konnten die Salzburger heute im Heimspiel gegen Hartberg den Meistertitel endgültig fixieren. Nach einer starken Anfangsphase mit mehreren Chancen kamen allerdings auch die Gäste besser ins Spiel und hielten gut dagegen. Kurz vor der Pause kam es aber doch noch zur Führung für den Favoriten. Nach einem Eckball köpfte Ramalho mit dem 100. Saisontreffer der Roten Bullen zum 1:0 ein.

In der zweiten Halbzeit machten die Salzburger schnell alles klar. Nachdem Hwang in der 53. Minute per Flugkopfball das 2:0 erzielte, sorgte Daka in der 59. Minute für die endgültige Entscheidung. In weiterer Folge hatten die Salzburger alles unter Kontrolle. Und da Junuzovic kurz vor Spielende an der Latte scheiterte, endete das Spiel mit einem souveränen 3:0-Sieg. Mit diesem Erfolg fixierten die Roten Bullen endgültig den 11. Meistertitel

WAC rückt LASK näher

Im Parallel-Spiel jubelte der WAC dank eines späten Elfmeter-Treffers von Weissmann (89.) über einen knappen 0:1-Erfolg über den LASK. Mit diesem Erfolg rückten die Wolfsberger bis auf zwei Punkte an die Linzer heran. Durch die Niederlage des LASK hat Rapid Wien heute Abend bei Sturm Graz die Möglichkeit, wieder auf den zweiten Rang vorzurücken.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Salzburg fixiert Meistertitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen