AA

Salma Hayeks Hochzeit in Venedig

Wenn Weltstar Salma Hayek einen Wirtschaftskapitän heiratet, findet das natürlich an edelster Stelle statt, dem Theater "La Fenice" in Venedig.

Nachdem sie sich am vergangenen Valentinstag (14. Februar) in Paris heimlich ihr Ja-Wort gegeben hatten, haben die Schauspielerin und ihr Milliardär Francois-Henri Pinault am Wochenende mit großem Pomp in Venedig zum zweiten Mal geheiratet. Nach italienischen Medienberichten erneuerte das Promi-Paar in Begleitung seiner zweijährigen Tochter Valentina Paloma im berühmten Theater „La Fenice” (Der Phoenix) sein Ehegelöbnis. Salma Hayeks Mann, der Chef des Luxusgüterkonzerns Pinault-Printemps-Redoute, übernahm das Besteigen eines Bootes von Töchterchen Valentina, um die Kleine sicher an Bord zu verstauen.

Die Braut trug Schwarz und verbarg in Anspielung auf die venezianische Tradition der Kostümbälle ihr Gesicht mit einer eleganten Augenmaske.

Folgerichtig war auch die Festgesellschaft handverlesen – erste Adressen aus Politik, Mode und der Schauspielerei. Auch Charlize Theron trug eine Maske; ihr Verlobter, der Schauspieler Stuart Townsend, begleitete sie. Mit von der Partie waren auch Penelope Cruz und Javier Bardem sowie Edward Norton und Bono von U2. Auch die Chefin der US-Vogue, Anna Wintour, war gekommen und wurde von Sicherheitsleuten umringt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Salma Hayeks Hochzeit in Venedig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen