AA

Saisonziel knapp verpasst

Anfang Dezember beendete Julian Knowle seine achte Saison als Tennisprofi. Der 25-jährige Harder konnte sich in der nationalen Spitze etablieren. [14.12.99]

Obwohl das Saisonziel, ein Platz im ATP-Ranking unter 200, knapp verfehlt wurde, kann Julian Knowle mit der abgelaufenen Saison durchaus zufrieden sein. Erstmals verfolgte der 25-Jährige einen neuen Weg. Bei Challengerturnieren – international die zweite Stufe hinter den Satellite – war er knapp 30 Wochen unterwegs und holte insgesamt 194 ATP-Punkte. Die Saison begann dabei vielversprechend. Bei neun Hallenturnieren, darunter der Einzel- und Doppelsieg (mit Lorenzo Manta) in Kyoto, holte er 145 ATP-Zähler. Diese Leistungen zu Saisonbeginn brachten ihm auch den Einsatz im Daviscup gegen Portugal in Wels ein, wo er an der Seite von Schranz das Doppel knapp mit 2:3 verlor.

Und 2000? Da spekuliert er vorerst mit einem Start bei den Australian-Open. Danach stünde der Daviscup im Februar gegen die Slowakei auf dem Programm. “Persönlich wäre eine Nichtnominierung eine Enttäuschung für mich”, so der Harder, der 2000 auch in die ATP-Top 200 vorrücken will.

zurück

(Bild: VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Saisonziel knapp verpasst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.